Astral Chain war bereits vor NieR: Automata in Entwicklung – Weitere Details zur Entstehung des Spiels aufgetaucht

  • 19:40 - 31.08.2019
  • Software
  • Nintendo Switch
Newsbild zu Astral Chain war bereits vor NieR: Automata in Entwicklung – Weitere Details zur Entstehung des Spiels aufgetaucht

In der neuesten Ausgabe des japanischen Videospielmagazins Famitsu ist ein neues Astral Chain-Interview vorhanden. Dort gehen Director Takahisa Taura, Supervisor Hideki Kamiya und Producer Eijiro Nishimura näher auf die Entwicklung ihres neuesten Werkes ein.


Alles begann damit, dass Nintendo ein neues Spiel mit einem hohen Schwierigkeitsgrad bei PlatinumGames angefragt hatte. Das war schon so lange her, dass die Arbeiten an dem Titel bereits vor der Entwicklung von NieR: Automata für PlayStation 4 und PC begonnen hatten. Insgesamt hat das Projekt bis zur Fertigstellung fünf Jahre benötigt.


Die ursprünglichen Pläne unterschieden sich teilweise sehr von dem Spiel, das wir heute kennen. Eigentlich hätte Astral Chain ein mittelalterliches Fantasy-Spiel werden sollen. Nintendo wollte allerdings eine Kulisse, die einen bleibenden Eindruck hinterlässt, da es sich hierbei um eine komplett neue Marke handelt. Auch die Möglichkeit, verschiedene Monster zu fangen, wurde seitens Nintendo verworfen, da sie den Fokus auf der Action und dem Gameplay setzen wollten. Des Weiteren wurde das Konzept von Drillingen verworfen und mit den Zwillingen ersetzt.


Im weiteren Verlauf erwähnt Takahisa Taura wahrscheinlich scherzhaft, dass es PlatinumGames' Bestimmung sei, einen guten Hintern in seine Videospiele einzubauen. Kamiya selbst sei wirklich beeindruckt, wie Takahisa Taura seine Aufgaben gehandhabt hat. Der Director sei übrigens insbesondere damit zufrieden, wie sehr sich das Gameplay als einzigartig herausgestellt hat. Diese spezielle Erfahrung findet man nirgendwo sonst. Diejenigen, die das Spiel vor Veröffentlichung auf Events anspielen durften, seien wirklich beeindruckt darüber gewesen, wie spaßig das Zusammenspiel zwischen dem Protagonisten und der Legion sei.


Astral Chain ist seit gestern, dem 30. August, für die Nintendo Switch erhältlich. Falls ihr euch bezüglich eines Kaufes noch unsicher sein solltet, könnt ihr gerne unseren Spieletest durchlesen oder unseren Videotest ansehen.


Quelle: Nintendo Everything – Newsbild: © Nintendo / PlatinumGames

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board