Koji Igarashi über die Zukunft von Bloodstained und die Probleme der Nintendo Switch-Version

  • 13:40 - 24.09.2019
  • Software
  • Nintendo Switch
Newsbild zu Koji Igarashi über die Zukunft von Bloodstained und die Probleme der Nintendo Switch-Version

Die Kollegen des Game Informer hatten kürzlich die Gelegenheit, Koji Igarashi nach Bloodstained: Ritual of the Night und der Zukunft der IP zu befragen. Im Gespräch mit dem Magazin machte Igarashi unter anderem deutlich, dass das Team Interesse daran hat, Bloodstained zu einer Serie zu machen. Es ging aber auch um die Probleme bei der Nintendo Switch-Version von Ritual of the Night:

Zitat

Nach der Veröffentlichung von Bloodstained konnte ich beweisen, dass wir diesen Spielstil auch ohne eine große Firma im Rücken umsetzen können. Wir glauben, dass dieses Spiel der Ausgangspunkt für den nächsten Schritt ist, also haben wir den starken Wunsch, eine Serie daraus zu machen, nachdem wir so viel Mühe in eine neue IP gesteckt haben.


Die Entwicklung von 2D-Side-Scrolling-Action-Spielen ist unser stärkstes Attribut, daher denken wir auch darüber nach, weitere Spiele des Genres mit unterschiedlichen Settings zu entwickeln. Wir wollen aber auch unser Unternehmen wachsen lassen und es ist nicht in Ordnung, die gleiche Art von Spiel weiterzuführen. In Zukunft wollen wir auch die unterschiedlichsten Genres angehen.

Was den Zustand der Nintendo Switch-Version von Ritual of the Night angeht, hatte Igarashi Folgendes zu sagen:

Zitat

Obwohl es Bedenken hinsichtlich der Hardwarebeschränkungen gab, haben wir nicht erwartet, dass es zum Zeitpunkt der Veröffentlichung so schlimm sein würde. Leider sind eine Reihe von Problemen aufgetreten, die wir nicht vorhergesehen haben. Mit der Unterstützung von WayForward werden diese Probleme angegangen und sie arbeiten hart daran, die Nintendo Switch-Version zu optimieren.

Würdet ihr euch mehr Spiele im Universum von Bloodstained wünschen?


Quelle: Nintendo Everything – Newsbild: © 505 Games

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board