Prototyp im Detail: Ultra 64-Controller gefunden und vorgestellt

  • 18:00 - 25.09.2019
  • Hardware
  • Nintendo 64
Newsbild zu Prototyp im Detail: Ultra 64-Controller gefunden und vorgestellt

Einst besaß das Nintendo 64 zwei Projektnamen, Project Reality und Ultra 64. Gerade mit dem letzten Begriff werden viele wohl noch alte Bilder verknüpfen, denn damals präsentierte Nintendo unter diesem Namen die Konsole zum ersten Mal der Öffentlichkeit. Das verblüffende war damals das Aussehen des Controllers, denn dieses Design sollten wir am Ende nicht erhalten. Nun hat aber Shane Battye, Videospiel-Sammler, einen seltenen Fund ergattert. Er gelangte an einen Ultra 64-Controller und hat für alle Nintendo-Fans ganz viele Fotos und das Innenleben des Controllers auf Twitter vorgestellt. Wir haben für euch alle wichtigen Informationen aus seinen Tweets zusammengefasst:

  • Der Analog-Stick unterscheidet sich von der finalen Fassung.
  • Die Farbe des Controllers wurde in Weiß und Schwarz gehalten.
  • Die Verbindung zur Konsole erfolgte bei diesem Prototypen mit einer RJ-11-Verbindung.
  • Anschließen konnte man den Controller nur an SGI Indy Workstations und er war für die Entwicklung gedacht.
  • Dieses Modell wies einen kleineren Z-Knopf auf.
  • Das Innenleben ähnelt sehr stark dem finalen Produkt; unterscheidet sich aber an manchen Stellen.
  • Der Kopf des Analog-Sticks war breit, flach und etwas tief. Die Abdeckung außen herum war mit Richtungsmarkierungen gekennzeichnet.

Im folgenden Twitter-Thread findet ihr die ganzen interessanten Bilder von Shane Battye, die wir euch wärmstens empfehlen können. Besucht also seine Twitter-Seite und schaut euch ebenfalls das Innenleben des Controllers an.


Was sagt ihr zu diesem Fund? Interessant, oder?


Quelle: Twitter (Shane Battye) – Newsbild: © Shane Battye

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board