Er prägte die Geschichte von Kirby und Donkey Kong: John Kirby 79-jährig verstorben

  • 18:00 - 05.10.2019
  • Sonstige
  • Sonstiges
Newsbild zu Er prägte die Geschichte von Kirby und Donkey Kong: John Kirby 79-jährig verstorben

Nachdem vor einem Jahr Mario Segale, nach welchem Super Mario benannt wurde, verstorben war, hat uns nun die traurige Nachricht erreicht, dass auch der Namensgeber von Kirby, John Kirby, vor drei Tagen an den Folgen einer Myelodysplasie im Alter von 79 Jahren gestorben ist. Bei dieser Krankheit (eine Form des Knochenmarkkrebses) bilden sich genetisch veränderte Stammzellen, aus welchen sich keine funktionstüchtigen Blutzellen bilden können, wodurch letztendlich die Blutbildung stark gestört wird.


John Kirby war ein weltweit anerkannter amerikanischer Anwalt, den unter anderem auch Nintendo jahrelang engagierte. 1984 war Nintendo in einen Urheberrechtsstreit mit Universal Studios verwickelt: Universal Studios verklagte Nintendo, da ihrer Ansicht nach Donkey Kong zu viele Ähnlichkeiten mit King Kong aufwies. Dank John Kirby konnte Nintendo den Rechtsstreit gewinnen und Donkey Kongs Zukunft war gesichert.


Nintendo war John Kirby derart dankbar, dass sie ihm und seiner Familie nicht nur ein Segelboot mit dem Namen "Donkey Kong" schenkten, sondern (laut The New York Times) sogar einen wichtigen Charakter eines neuen Franchises nach dem erfolgreichen Anwalt benannten: Shigeru Miyamoto höchstpersönlich gab zu John Kirbys Ehren im 1992 erschienenen Spiel Kirby's Dream Land dem Hauptcharakter den Namen Kirby. Ohne John Kirby würden heute sowohl die Donkey Kong-Reihe als auch die Kirby-Reihe möglicherweise ganz anders heißen. John Kirby hinterlässt seine Frau und zwei Töchter sowie zwei Söhne, mit welchen er zu Lebzeiten in seiner Freizeit stets gerne mit dem Segelschiff "Donkey Kong" in See stach.



John Kirby Porträt – © New York Times


Seine Verbindung mit Nintendo wird für immer in Erinnerung bleiben – möge John Kirby im Dreamland seine Ruhe finden.


Quelle: The New York Times – Newsbild: © Nintendo

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board