Flowers: Les quatre saisons erhält spezielle Funktion, um dem Gelbstich auf der Nintendo Switch Lite entgegenzuwirken

  • 20:00 - 07.10.2019
  • Software
  • Nintendo Switch
Newsbild zu Flowers: Les quatre saisons erhält spezielle Funktion, um dem Gelbstich auf der Nintendo Switch Lite entgegenzuwirken

Prototype wird die Visual-Novel-Collection Flowers: Les quatre saisons am 28. November 2019 auf die Nintendo Switch bringen, nachdem die Sammlung vergangenen März für die PlayStation 4 veröffentlicht wurde. Enthalten sind alle vier Spiele der Serie, damit also die Titel Flowers: Le Volume sur Printemps, Flowers: Le Volume sur Ete, Flowers: Le Volume sur Automne und Flowers: Le Volume sur Hiver. Eine Veröffentlichung ist bislang nur für Japan angekündigt. Die Spielesammlung ist auf der Nintendo Switch in Japan für 7.800 Yen zu erstehen und will mit feinster HD-Optik, einem klaren Sound sowie einigen Verbesserungen überzeugen. Neu ist etwa ein "einfacher Modus", in dem die richtigen Antwortmöglichkeiten bei Konversationen mit einem Schmetterling markiert sind.


Hier seht ihr das japanische Cover des Spiels.



© Innocent Grey / Prototype


Die Nintendo Switch-Fassung wartet aber auch noch mit einer weiteren speziellen Funktion auf. Nintendo Switch Lite-Besitzern wird die Möglichkeit geboten, die Darstellung des Spiels auf der Nintendo Switch Lite-Konsole anzupassen. Für gewöhnlich soll der Bildschirm der Nintendo Switch Lite nämlich einen merkbaren Gelbstich aufweisen, dem dadurch entgegengewirkt werden soll. Auf Twitter zeigt Publisher Prototype einen Vergleich zwischen den unterschiedlichen Darstellungen. Links unten im Bild seht ihr die eingeschaltete Farbkorrektur, rechts unten die ausgeschaltete.



© Innocent Grey / Prototype


Fällt euch bei eurer Nintendo Switch Lite ein Gelbstich auf? Findet ihr, Nintendo sollte eine derartige Farbkorrektur allgemein für die Konsole anbieten?


Quelle: GoNintendo (1), (2), (3), (4) – Newsbild: © Innocent Grey / Prototype

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board