Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Masahiro Sakurai spricht über Auszeichnungen in der Videospiel-Branche

Nintendo Switch

| Software
In der dieswöchigen Ausgabe der Famitsu spricht der Director von Super Smash Bros. Ultimate, Masahiro Sakurai, zunächst über die zahlreichen Auszeichnungen, die sein neuestes Spiel im Laufe der Monate erhalten hat. Sakurai hält generell Auszeichnungen für einzelne Spiele für etwas vermessen, da jedes einzelne Spiel wertvoll sei und seine eigenen Besonderheiten habe. Er ist kein Fan davon, Spiele in einem Wettbewerb miteinander zu vergleichen und zu bestimmen, welches Spiel besser und welches schlechter sei.

Dennoch freut sich Sakurai sehr über die Preise für Super Smash Bros. Ultimate und kann es kaum glauben, dass das Spiel bei den Japan Game Awards fünf Auszeichnungen gewinnen konnte. Sakurai bedankt sich beim ganzen Entwicklerteam, bei den Third-Party-Firmen, die mit dem Team kooperiert haben und auch bei den zahlreichen Fans für den großen Support.

Als Nächstes spricht Sakurai über den "Future Award" bei der Tokyo Game Show, welcher für vielversprechende neue Spiele, die beim Event anspielbar sind, verliehen wird. Bei dieser Auszeichnung können allerdings nur ausgewählte Teilnehmer auf der Show eine Stimme abgeben, da nur jene Leute abstimmen sollen, welche die Spiele auch tatsächlich gespielt oder probiert haben. Es sei daher sehr wichtig, alle Spiele aufmerksam zu spielen und sehr auf Details zu achten. Auch Sakurai selbst gab bei der Award-Show seine Stimme ab und es war für ihn sehr schwer, sich unter all den Kandidaten zu entscheiden.

Sakurai wird jedes Jahr als Spezial-Gast eingeladen und für ihn ist es eine große Ehre, an der Show als Juror teilnehmen zu können. Die Zeit ist jedoch limitiert und so muss Sakurai einem geordneten Plan folgen, um alle Spiele ausreichend spielen zu können. Nach zehn Minuten in einer Demo muss Sakurai beispielsweise stets nachdenken, was er in den nächsten 50 Minuten im Spiel machen wolle.

In diesem Jahr hat übrigens Atelier Ryza: Ever Darkness & the Secret Hideout die Top-Auszeichnung für herausragendes Charakterdesign gewinnen können. Wenn Sakurai bestimmte Spiele testen und Feedback geben soll, dann vermeidet er im Vorhinein möglichst, sich über erhaltene Bewertungen oder gewonnen Preise zu informieren, um nicht unterbewusst davon beeinflusst zu werden. Er betont, sich stets unvoreingenommen seine eigenen Meinungen über Spiele bilden zu wollen und dies auf möglichst faire und gewissenhafte Art und Weise zu tun.

Denkt ihr, dass Meinungen von anderen Personen die eigene Bewertung und Auffassung eines Spieles beeinflussen können?

Quelle: DualShockers, Twitter (PushDustIn), Twitter (nokoloc) – Newsbild: © Nintendo


You can't see the news comments? Please report this problem to our support board