Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Daemon X Machina: Version 1.1.1 erschienen – Neuer Modus verfügbar

Nintendo Switch

| Software
In dieser Woche erschien ein Update auf die Version 1.1.1 des Spiels Daemon X Machina, welches dem Action-Titel nicht nur eine Reihe von Fehlerbehebungen spendiert, sondern auch einen neuen Modus hinzufügt. So steht nun der Versus-Mdous bereit, in welchem ihr euch lokal mit anderen Nintendo Switch-Konsolen oder online gegen andere Spieler behaupten könnt. Dabei könnt ihr alleine gegen einen Gegner oder in Paaren gegeneinander antreten. Freunde können in der Freundesliste gesucht und eingeladen werden.

Des Weiteren können nun andere Spieler im Online-Koop-Modus zu einem Duell herausgefordert werden, indem ihr während der Wartezeit bis zur Rückkehr zu eurer Basis angreift. Dabei können bis zu vier Spieler im Duell antreten. Des Weiteren wurden die maximalen Einstellungen für Gyro- und Kamera-Sensibilität erhöht und folgende Fehler behoben:
  • Das Spiel konnte nicht gespeichert werden, wenn ein beschädigter Log gespeichert wurde und die Speicherdaten eine Größe von 4096 KB überschritten.
  • Wurde der Fertig-Status im selben Moment wie das Aufbrechen zur Mission abgebrochen, konnten Freunde dem Spiel mit anderen Spielern im Raum durch die Freundesliste beitreten.
  • Spieler konnten sich nicht mehr bewegen, wenn der Host auf ein Objekt nach Trennung der Verbindung zugegriffen hat.
  • Im Mehrspieler-Modus waren durch einen Reboot wiederbelebte Spieler bewegungsunfähig, wenn die Taste zum Reboot im selben Moment wie der Abschluss des Reboots losgelassen wurde.
  • Arc-Gun-Angriffe schlugen fehl, wenn ein Schild zum Einsatz kam.
  • Spieler konnten im Mehrspieler-Modus das Arsenal nicht direkt nach einem Neustart betreten.
  • Spezielle Angriffe mit dem Trugbild wie der "Gaia-Strahl" konnten nicht abgefeuert werden.
  • Das Spiel wechselte nicht in den Schützen-Modus, wenn der Spieler an beiden Armen Scharfschützengewehre ausgerüstet hat und ein Auto trug.
  • Schaden wurde beim Angriff von Nightmares Flügeln sporadisch nicht gezählt, wenn der Spieler mit Nahkampfwaffen angriff und die Schwachstellen an den Flügeln nicht sichtbar waren.
  • Bei Verbindungsunterbrechungen blieben Spieler hängen, wenn der Countdown eine Sekunde betrug.
  • Die Verbindung zu anderen Spielern wurde regelmäßig unterbrochen nachdem eine Mission im Online-Koop-Raum abgeschlossen wurde.
  • Das Spiel konnte sich aufhängen, wenn im Moment einer Internetunterbrechung der Raum eines Freundes betreten wurde.
  • Verschiedene Probleme wie ein Zurückhalten der Kamera traten nach Zerstörung eines Armes in Folge einer Schlagattacke auf.
  • Es war nicht möglich, die Erwerbszeit für Ausrüstung zu überspringen, nachdem ihr alleine eine Mission im Koop-Spiel beendet habt.
  • Der Schwachpunkt von Gunforts Laser Kanone konnte nicht mit Nahkampfangriffen getroffen werden.
  • Es war möglich, die Femto-Rüstungen zu tauschen, wenn die Angriffsschubanzeige gefüllt wurde.
  • Der Erwerbspreis für verschiedene Bosswaffen war inkonsistent.
  • Die Kamera hatte unbeabsichtigtes Verhalten, wenn die Sensibilität der Gyro-Sensoren größer als 0 betrug und ihr vom HOME-Menü zum Spiel zurückgekehrt seid.
  • Verlangsamungen traten in Snatcher-Kämpfen im Koop-Spiel auf.
  • Verschiedene Effekte traten auf, wenn ihr außerhalb der gelben Zone gestorben seid und der Abschluss-Countdown nicht aufhörte und 0 erreichte.
  • Spieler hingen sobald der Host die Schlacht verließ und ein Client-seitiger Spieler die Verbindung temporär verlor.
  • Blot hat in seiner zweiten Form keine Drohnen gerufen.
  • Beim Wiedereintritt in die gelbe Zone von außerhalb zählte der Countdown weiter herunter, sogar wenn ihr bewegungsunfähig seid und die gelbe Begrenzung gerade passiert habt, während ihr das Höhenlimit überschritten habt.
  • In der Mehrspieler-Koop-Mission "Zerstöre Gunfort RT: Alpha" geschah nichts wenn Nightmare die unterstützende KI anforderte.
  • Im Koop-Spiel funktionierte das Überspringen nur auf Seiten des Gastes, wenn ihr in den Einzelspieler aufgrund von Verbindungsproblemen während der Erwerbszeit für Ausrüstung übergegangen seid.
  • Im Koop-Spiel wurde im Chat-Log nicht angezeigt, dass ihr das Spiel verlassen habt.
  • In der Mission "äußerer Kompatibilitätstest" fand keine forcierte Umsetzung statt, wenn ihr die blaue Begrenzung beim dritten Fehlschlag überschritten habt.
  • Im Mehrspieler-Modus wurden Granaten wieder aufgefüllt, wenn ein Gast das Arsenal betreten und wieder verlassen hat.
  • Fehler beim Auffüllen der Munition und Erhalt eines Zusatzmagazins während einer Mission, der nach weiteren Erhalt von Munition das Zusatzmagazin nicht auffüllte. Außerdem wurde ein ungewolltes Auffüllen beim Erhalten weiterer Munition durch Erhalt eines Items ODER durch Erhalt eines Zusatzmagazins für die Waffe, welches Kugeln auf Basis der Sekunde zur Verwendung einer Waffe wie die Laser-Kanone, nutzt, festgestellt.
  • Wenn ihr im Mehrspieler als Gast mit anderen Spielern gespielt habt, wurden sie nicht in der Nintendo Switch-Übersicht "Lister der Nutzer, mit denen gespielt wurde" angezeigt.
  • Obwohl der Belohnungstext "Abschluss von 40 Missionen" anzeigte, mussten für diese Belohnung 41 Missionen abgeschlossen werden, wenn der Titel "Breaker" verliehen wurde.
  • Im Koop-Spiel wurde der selbe Raum mehrmals angezeigt.
  • Betreten und verlassen zwei Spieler wiederholt die Arsenale des anderen und vertauschen die Positionen der Ausrüstung treten Probleme wie falsches Auffüllen von Munition und Verschwinden von Waffen auf.
  • "HAW-RF00 Rumble Order"-Information wurde nicht im Profil der Freundesliste und im Spielerlog angezeigt.
  • Im Online-Koop-Spiel konnte die Schlacht nicht fortgesetzt werden, wenn die Zeit zum Erwerb vom Ausrüstung begann als das Kämpfen deaktiviert war.
  • Im Online-Koop-Spiel erholten sich VP, Teile und Munition nicht, wenn ihr nicht im Arsenal während der Erwerbszeit von Ausrüstung wart.
  • Gyro-Steuerung im Hangar war aktiv.
Spielt ihr Daemon X Machina noch? Gebt dem Spiel doch ein "Yeah!" im entsprechenden Spieleprofil!

Quelle: Gematsu – Newsbild: © Nintendo / Marvelous


You can't see the news comments? Please report this problem to our support board