Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hideki Kamiya scherzt über Ōkami-Nachfolger – oder auch nicht?

Nintendo Switch

| Software
Hideki Kamiya ist der Director des hochgelobten PlayStation 2-Spiels Ōkami aus dem Jahre 2006, welches auch für die Wii erschien und vor einem Jahr auf der Nintendo Switch in Form von Ōkami HD eine Neuauflage spendiert bekommen hat. Eine enge Vertraute Kamiyas ist die Designerin Ikumi Nakamura, die ebenfalls an der Entwicklung Ōkamis mitwirkte und mit Kamiya unter anderem auch an Bayonetta werkelte. Soeben haben die beiden wie aus dem Nichts ein Kurzvideo auf Twitter veröffentlicht, das Ōkami-Fans aufhorchen lässt:


Hideki Kamiya spricht in dem Videoclip auf Englisch und berichtet, dass eine Rückkehr von Ōkami bevorstehe. Nakamura fragt nach, ob dies ernst gemeint sei und Kamiya bejaht dies – kurz darauf ertönt leichtes Gelächter. Nakamura teilt zudem weitere Informationen mit uns:
Ōkami wird zurückkehren! Wir wollen ein Ōkami-Sequel machen und Fans freuen sich ebenfalls bereits darauf. Ihr wollt Kamiyas Ōkami erneut sehen, habe ich recht, Leute? Ich will auch daran mitarbeiten!

Nachdem 2010 mit Okamiden bereits ein spiritueller Nachfolger auf dem Nintendo DS erschienen war, scheint es nun also so, dass uns nach über 13 Jahren auch ein echter Ōkami-Nachfolger bevorsteht. Oder freuen wir uns hierbei doch zu früh? Nakamura und vor allem Kamiya sind bekannt dafür, auf Twitter gerne zu scherzen und die ein oder anderen Nachrichten zu verbreiten, die im Endeffekt gar nicht ernst gemeint sind. Auch arbeiten beide nicht mehr für Capcom, der Publisher-Firma der Ōkami-Spiele. Fans scheinen sich noch nicht ganz sicher zu sein, wie die jetzige Nachricht zu interpretieren ist – neue Hoffnung gibt sie jedoch allemal.

Denkt ihr, dass Kamiyas Ankündigung eines Ōkami-Sequels ernst gemeint war oder hat er sich eurer Meinung nach wieder einen Spaß erlaubt?

Quelle: Twitter (Ikumi Nakamura) – Newsbild: Capcom


You can't see the news comments? Please report this problem to our support board