Gods & Monsters erscheint nicht mehr im Februar 2020

  • 19:20 - 24.10.2019
  • Software
  • Nintendo Switch
Newsbild zu Gods & Monsters erscheint nicht mehr im Februar 2020

Der französische Publisher Ubisoft hat heute mitgeteilt, dass das eigentlich für den 25. Februar 2020 angedachte Gods & Monsters verschoben wird. Doch nicht nur dieses Spiel ist von einer Verschiebung betroffen, denn auch Watch_Dogs Legion und Rainbow Six Quarantine werden auf das nächste Fiskaljahr verschoben. Dies heißt, die Spiele werden nicht vor April 2020 erscheinen.


Diese Ankündigung erfolgte mit einer Anpassung der Ziele für das aktuelle Fiskaljahr des Unternehmens. Dadurch werden nun Nettobuchungen in Höhe von 1,45 Milliarden € sowie ein operativer Gewinn von zwischen 20 Millionen und 50 Millionen € erwartet. Bislang wurden 2,185 Milliarden € an Nettobuchungen und ein operativer Gewinn von 480 Millionen € erwartet. Die Erwartungen wurden auch aufgrund der Verschiebungen gesenkt.


Als Grund wurden die enttäuschenden Kritiken von Ghost Recon Breakpoint und die sehr unter den Erwartungen liegenden Einnahmen des Spiels in den ersten Verkaufswochen genannt. Das Spiel habe laut Yves Guillemot, CEO von Ubisoft, stets die Qualitätsansprüche des Unternehmens gehalten, allerdings wurden nun drei Hauptgründe für die schlechte Leistung ausgemacht:

  • Zu kurze Zeit zwischen der Veröffentlichung eines Live-Spiels und dem Erscheinen des Vorgängers.
  • Die neu eingeführten Innovationen wurden nicht perfekt implementiert, weswegen kaum neue Spieler gewonnen wurden und der Großteil der Community die Änderung des Spielsystems ablehnte.
  • Das Spiel hatte nicht genug Unterscheidungsmerkmale, weswegen die intrinsischen Qualitäten nicht herausstachen.

Diese Probleme sollen nun angegangen und das Spiel weiter unterstützt werden. Des Weiteren sollen im nächsten Fiskaljahr auch Roller Champions und zwei noch nicht angekündigte AAA-Spiele sowie mehrere kleinere Titel wie Just Dance erscheinen, während Skull & Bones weiterhin in Entwicklung ist. Zu Beyond Good & Evil 2 gab es des Weiteren keine Neuigkeiten.


Findet ihr die Verschiebung(en) schade oder passen sie euch sehr gut?


Quelle: Ubsioft, Twitter (Daniel Ahmad) – Newsbild: © Ubisoft

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board