Pokémon GO kann den sehr hohen Umsatz Jahr für Jahr halten

  • 08:50 - 30.10.2019
  • Software
  • Smart Device
Newsbild zu Pokémon GO kann den sehr hohen Umsatz Jahr für Jahr halten

Vor Kurzem hat Niantics Pokémon GO in den eigenen Bruttoeinnahmen die 3-Milliarden-Dollar-Marke überschritten. Mit 541 Millionen weltweiten Downloads hat durchschnittlich jeder Spieler etwa 5,60 Dollar ausgegeben. Pokémon GO startete im Sommer 2016 und konnte trotz dem Start in einer begrenzten Anzahl von Ländern 832,4 Millionen Dollar im ersten halben Jahr generieren. 2017 sank der Umsatz im Jahresvergleich, bis er 2018 auf 816,3 Millionen Dollar anstieg.



© Sensor Tower


In diesem Jahr hat Pokémon GO dank der vielen Updates bislang 774,3 Millionen Dollar generiert. Dass die 832,4-Millionen-Dollar-Marke vom Erscheinungsjahr überschritten wird, gilt als realistisch. Die Analysedaten werden vom Portal Sensor Tower bereitgestellt und diese vermuten, dass vor allem die Einführung von Team Rocket Ende Juli (wir berichteten) für hohe Umsätze sorgte. Der Bruttoumsatz betrug im August 2019 110 Millionen Dollar, im September 2019 126 Millionen Dollar und bislang 67,8 Millionen Dollar im Oktober 2019.


Mehr als die Hälfte der Ausgaben seit 2016 stammen aus den USA (1,1 Milliarden Dollar, 36,2 %), Japan (884,5 Millionen Dollar, 29,4 %) und Deutschland (181,6 Millionen Dollar, 6 %). Die Android-Nutzer haben mit 1,6 Milliarden Dollar (insgesamt 54,4 % der Umsätze) gezahlt, die restlichen 1,4 Milliarden Dollar (45,6 %) fallen selbstverständlich auf Apples Ökosystem.


Dass in den USA viel Umsatz generiert wird, ist auch kein Wunder, denn 99,3 Millionen beziehungsweise 18,4 % aller individuellen Downloads wurden in den Staaten getätigt. Auf dem zweiten Platz ist nicht Japan, sondern Brasilien mit 58,4 Millionen Downloads (10,8 %). Mit 34 Millionen Downloads und 6,3 % ist Mexiko auf dem dritten Platz. Insgesamt fallen 424 Downloads (78,5 %) auf das Android-System, 116 Millionen (21,5 %) auf Apples iOS.


Habt ihr schon Geld für Pokémon GO ausgegeben?


Quelle: Sensor Tower – Newsbild: © Niantic

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board