Nintendo vergleicht die Verkaufszahlen der Nintendo Switch-Familie in den jeweiligen Regionen

  • 08:40 - 01.11.2019
  • Hardware
  • Nintendo Switch
Newsbild zu Nintendo vergleicht die Verkaufszahlen der Nintendo Switch-Familie in den jeweiligen Regionen

Nachdem Nintendo in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag die Quartalszahlen für den Zeitraum vom 01.04.2019 bis zum 30.09.2019 bekanntgab, veröffentlichte das japanische Unternehmen nun erneut einige Informationen und Statistiken zu den Software- und Hardwareverkäufen der Nintendo Switch. Durch die neue Hardware-Revision und der Veröffentlichung der Nintendo Switch Lite konnten weltweit bisher 41,67 Millionen Konsolen der Nintendo Switch-Familie einen neuen Besitzer finden (wir berichteten).


Im Vergleich zum Zeitraum des Vorjahres konnte Nintendo im zweiten Quartal einen Anstieg von 72 % bei den eigenen Hardwareverkäufen verbuchen. Das japanische Unternehmen begründet diesen Anstieg mit der Veröffentlichung der Nintendo Switch Lite, der Hardware-Revision sowie der erhöhten Nachfrage aufgrund der bevorstehenden Verbrauchssteuererhöhung in Japan.



© Nintendo


Sowohl in Nordamerika als auch in Europa konnte Nintendo die Verkäufe aus dem zweiten Quartal des Vorjahres um jeweils 25 % übertreffen. Während in Nordamerika vor dem Weihnachtsgeschäft die 15 Millionen-Marke überschritten werden konnte, wurden im europäischen Raum bisher 10 Millionen Konsolen von der Nintendo Switch-Familie abgesetzt. Laut Nintendo seien diese Zahlen aber – unter anderem – auf die Veröffentlichung diverser Software zurückzuführen. Besonders die Veröffentlichung von Super Smash Bros. Ultimate sorgte im vergangenen Weihnachtsgeschäft für erhöhte Software- und Hardwareverkäufe.



© Nintendo



© Nintendo


Habt ihr euch im vergangenen Quartal die Nintendo Switch Lite oder die Hardware-Revision zugelegt?


Quelle: Nintendo – Newsbild: © Original-Artwork: Nintendo – Artwork-Komposition: © ntower

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board