Neuer Patch für Contra: Rogue Corps veröffentlicht – weitere Updates sollen folgen

  • 17:00 - 05.11.2019
  • Software
  • Nintendo Switch
Newsbild zu Neuer Patch für Contra: Rogue Corps veröffentlicht – weitere Updates sollen folgen

Contra: Rogue Corps ist seit Ende September auf der Nintendo Switch erhältlich. Wie wir schon damals erfahren durften, sollte das Spiel auch nach der Veröffentlichung noch mit Updates versorgt werden. Nach einem größeren Update, das am 01. November erschienen ist, folgte heute ein Patch, der weitere Anpassungen mit sich bringt, die wir im Folgenden für euch aufgeführt haben.

  • Startausrüstung ist teilweise mit B.A.D. ausgestattet, was die Waffenüberhitzungsrate reduziert.
  • Anpassung der Anforderungen zur Freischaltung von Exploration Mission und Couch Co-Op, sodass diese direkt nach dem Tutorial spielbar sind.
  • Erhöhung des Basisschadens von Spezialwaffen.
  • Erhöhung des Basisschadens von Bomben.
  • Erhöhung des Basisschadens von Kaisers Fertigkeit: Magnumzündung.
  • Erhöhung der Reichweite für Verfluchte Geister.
  • Anpassung des Lautstärke der Hintergrundmusik.
  • Anpassung Controller-Empfindlichkeit (nur Nintendo Switch).
  • Anpassung der die nativen Auflösung (nur Nintendo Switch).

Die folgenden Updates werden voraussichtlich in Kürze veröffentlicht:

  • Kernteile in Hauptmissionen tauchen häufiger auf.
  • Erhöhung der in Hauptmissionen erworbenen Credits.
  • Balancing für die Carnage League.
  • Verbesserung der Überhitzungsparameter von Hauptwaffen.
  • Verbesserung der Reaktionsfähigkeit der Steuerung im Einzelspieler-Modus.

Auf der offiziellen Website von Konami könnt ihr den Inhalt der bisherigen Updates genauer unter die Lupe nehmen. Konami kündigte an, dass auch in Zukunft noch weitere Updates folgen werden.


Begrüßt ihr die Updates für das Spiel?


Quelle: konami.com – Newsbild: © Konami

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board