Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Masuda und Ohmori über den Einfluss von ausländischen Mitarbeitern bei GAME FREAK und mehr

Nintendo Switch

| Software
Bisher konnten wir euch hauptsächlich Informationen aus Interviews von englischen Magazinen zu Pokémon Schwert und Pokémon Schild präsentieren. Doch auch mit dem asiatischen Magazin Gamer Taiwan hatten Producer Junichi Masuda und Director Shigeru Ohmori ein Gespräch. In einem speziellen Video gratulierten die beiden jedoch zuerst Pi Wu, dem Gewinner des Junior-Cups der Pokémon World Championships 2019 im Bereich Videospiele. Er ist der erste Weltmeister einer der Kategorien der Championships, der aus Taiwan stammt. Laut Masuda ist es nun schon etwas her, seit die ersten Pokémon-Spiele ins Chinesische übersetzt wurden.

Während des Interviews wurde Shigeru Ohmori zudem gefragt, wie sich die kulturellen Unterschiede von ausländischen Mitarbeitern bei GAME FREAK bemerkbar machen. Dazu äußerte sich Ohmori folgendermaßen:

James [Turner] ist bereits seit Pokémon Schwarze Edition und Weiße Edtion am Design und der Entwicklung beteiligt. Sein Japanisch ist sehr gut und wir sehen ihn nicht wirklich als Ausländer (lacht). Da er jedoch ein Brite ist, haben wir ihn diesem Mal als eine Art "Torwart" eingesetzt, um uns zu helfen, den neuen Pokémon ein "britisches Aussehen" zu verpassen. Beispielweise hat er uns vorgeschlagen, dass in den Räumen viele kleine Dekorationsgegenstände zu finden sind, ähnlich wie in Großbritannien. Außerdem gab er uns Feedback bezüglich des Designs der Pokémon Center, die nun keine automatisch öffnenden Türen mehr haben, damit es sich "britischer" anfühlt.

Zusätzlich hat unser aktuelles Entwicklerteam viele Mitarbeiter aus Asien. Unser Team ist sehr international aufgestellt. Ich glaube, dass wir genau deswegen Spiele entwickeln können, die von Spielern weltweit akzeptiert werden.

Als letzten Infohappen haben wir noch eine Aussage über die Struktur der Galar-Region für euch:

Auch wenn sie nicht nahtlos ist, wollten wir sicherstellen, dass jeder Teil der Galar-Region toll aussieht. Ich hoffe, dass die Spieler sich über die vielen verschiedenen Szenerien freuen werden, die sie in der diversen Gebieten Galars zu Gesicht bekommen werden.

Quelle: GoNintendo – Newsbild: Original-Artwork: © Nintendo / GAME FREAK / Creatures, Artwork-Komposition: © ntower


You can't see the news comments? Please report this problem to our support board