​Playtonic Games heuert Rare-Veteranen Ed Bryan an – Statement zu aktuellen Spekulationen veröffentlicht​

  • 21:00 - 08.11.2019
  • Software
  • Nintendo Switch
Newsbild zu ​Playtonic Games heuert Rare-Veteranen Ed Bryan an – Statement zu aktuellen Spekulationen veröffentlicht​

Ed Bryan ist einer der Charakter-Designer von Banjo-Kazooie und hat bis 2011 für Rare gearbeitet. Nachdem Bryan in den letzten Jahren an Bilderbüchern und Kinderapps gearbeitet hatte, wird er ab sofort seine Dienste für Playtonic Games leisten und ist somit in guter Gesellschaft mit Steve Mayles und Mark Stevenson – zwei weitere, ehemalige Rare-Mitarbeiter. Playtonic Games ist für die Yooka-Laylee-Reihe bekannt, welche unter anderem von Banjo-Kazooie inspiriert wurde.


In den letzten Tagen verbreiteten sich im Internet Gerüchte über eine mögliche Kooperation von Playtonic Games mit Microsoft, um an einem Banjo-Kazooie-Spiel zu arbeiten, und sogar über eine Übername des Studios durch Microsoft wurde spekuliert. Hauptauslöser für die Spekulationen war ein Tweet von Ed Bryan, der eine Tasche mit Microsoft-Logo auf Twitter postete und die Worte: "Ich hatte eigentlich keine Pläne, dies (Anm.: die Tasche) erneut zu verwenden."


Nun hat sich Playtonic Games zu den Gerüchten geäußert und dementiert, an einem Banjo-Kazooie-Spiel zu arbeiten. Auch versichert Playtonic Games, weiterhin ein unabhängiges Studio zu bleiben:



Hättet ihr euch über ein neues Banjo-Kazooie-Spiel von Playtonic Games gefreut oder seid ihr erleichtert, dass sich die Gerüchte (insbesondere hinsichtlich Microsoft) als falsch herausgestellt haben?


Quelle: LinkedIn (Ed Bryan), Twitter (Ed Bryan), Twitter (PlaytonicGames), GoNintendo, Video Games Chronicles – Newsbild: © Playtonic Games / Team17

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board