Digital Foundry untersucht die technische Seite von Pokémon Schwert und Schild

  • 20:40 - 17.11.2019
  • Software
  • Nintendo Switch
Newsbild zu Digital Foundry untersucht die technische Seite von Pokémon Schwert und Schild

Digital Foundry hat die am Freitag erschienenen Titel Pokémon Schwert und Pokémon Schild unter die Lupe genommen. Beide haben eine Reihe an Diskussionen unter Fans ausgelöst, vor allem auch aufgrund der Grafik. Pokémon Schwert und Schild werden im TV-Modus in einer dynamischen Auflösung von 1920x1080 Pixel dargestellt. Dies heißt, dass die Auflösung in den Zwischensequenzen und im Inneren von Gebäuden die 1080p erreicht, allerdings in der Naturzone und in den Städten auch auf eine Auflösung von 1536x864 Pixel fallen kann. Anti-Aliasing wurde leider nicht implementiert. Im Handheld-Modus wird auch auf eine dynamische Auflösung gesetzt, welche in der Regel die 1280x720 Pixel erreicht, aber auch auf 1024x576 fallen kann.


Positiv hervorgehoben wurde die große Naturzone. Der Bewuchs, auch in Form von Gras, fällt üppig aus und dieses erstrahlt im Hellen kräftig. Auch die Städte sind nicht mehr quadratisch, sondern eher natürlicher und etwas verschlungener gebaut. Die Effekte sind im Allgemeinen von guter Qualität, allerdings fallen die Umgebungstexturen recht matschig aus, was vor allem in den Kämpfen bei der Bodentextur auffällt. Und auch die Zeichenreichweite fällt, obwohl sie beim Gras und der Natur recht hoch ist, bei den Charakteren eher niedrig aus, sodass Menschen und Pokémon oft recht spät eingeblendet werden.


Die Pokémon-Modelle und Animationen ähneln recht stark dem des Nintendo 3DS-Ablegers. Allerdings sind die Texturen und die Shader stark überarbeitet worden und unterscheiden sich auch etwas von Pokémon: Let's Go, Pikachu! und Pokémon: Let's Go, Evoli!. Die Bildrate in Pokémon Schwert und Schild beträgt 30 Bilder pro Sekunde (FPS), allerdings fällt diese Zahl auch mal kurz auf 20 FPS, beispielsweise während den Übergängen zu den Kämpfen oder während eines geteilten Bildschirms. Wie immer könnt ihr auch den ausführlicheren Bericht von Digital Foundry folgend ansehen:



Wie findet ihr die Grafik und Technik von Pokémon Schwert und Schild? Findet ihr, dass der Titel hinter seinen Möglichkeiten zurückbleibt?


Quelle: YouTube (Digital Foundry) – Newsbild: © Original-Artwork: © Nintendo / GAME FREAK / Creatures, Artwork-Komposition: © ntower

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board