Im All hört euch niemand schreien – Alien: Isolation öffnet nächsten Monat die Schleusen der Raumstation Sevastopol

  • 14:40 - 21.11.2019
  • Software
  • Nintendo Switch
Newsbild zu Im All hört euch niemand schreien – Alien: Isolation öffnet nächsten Monat die Schleusen der Raumstation Sevastopol

Im kommenden Monat, am 5. Dezember, dürft ihr euch in die Weiten des Weltraums aufmachen, um den Geschehnissen auf der Raumstation Sevastopol nachzugehen, denn an diesem Tag wird Alien: Isolation für die Nintendo Switch als Komplettpaket mit allen Zusatzinhalten erscheinen.


Das bereits 2014 für Xbox 360, Xbox One, PlayStation 3, PlayStation 4 und PC veröffentlichte Horrorspiel lässt euch in die Rolle von Amanda Ripley schlüpfen – die Tochter der Filmheldin Ellen Ripley. Nachdem diese erfährt, dass ihre Mutter noch am Leben sein könnte, macht sie sich auf den Weg zur Raumstation Sevastopol, um dort den Flugschreiber der Nostromo ausfindig zu machen, der hoffentlich Informationen über den Verbleib Ripleys preisgibt. Dieses Vorhaben gestaltet sich jedoch alles andere als einfach. Einen neuen Trailer gibt es ebenfalls:



Werdet ihr das Spiel auf der Nintendo Switch nachholen oder erneut zuschlagen?


Quelle: Nintendo Life – Newsbild: © Feral Interactive / SEGA

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board