Liebe auf der Nintendo Switch – LoveR Kiss erscheint nächsten Februar in Japan

  • 17:40 - 22.11.2019
  • Software
  • Nintendo Switch
Newsbild zu Liebe auf der Nintendo Switch – LoveR Kiss erscheint nächsten Februar in Japan

Im März 2019 für PlayStation 4 erschienen, erhalten japanische Nintendo Switch-Spieler ab dem 27.02.2020 die Chance, die Liebessimulation LoveR Kiss zu erwerben. Dabei handelt es sich um eine erweiterte Version mit neuen Features. Das Spiel wurde von Ichiro Sugiyama in Zusammenarbeit mit Taro Mino produziert und geschrieben, doch worum geht es bei dem Spiel eigentlich?


Das R in LoveR steht für "Romantik" und "Record" (Aufnahmen). Eure Aufgabe ist es, Fotos von Frauen aufzunehmen und eure Liebe mit diesen zu verstärken. In der erweiterten Version exklusiv dabei ist die Chemielehrerin Himari Saike (synchronisiert von Sakura Tange) - die sechs Mädchen aus dem Original sind natürlich auch vorhanden. Dabei handelt es sich um (von links nach rechts):



  • Yumina (Stimme: Yumiri Hanamori) – "Besorgt, weil sie ihren älteren Bruder zu sehr liebt."
  • Nanatsu Higadera (Stimme: Kanae Itou) – "Die Klassenkameradin, die immer aufs Ganze geht und es liebt, zu schwimmen."
  • Riria Takamura (Stimme: Reina Kondou) – "Die Heldin des Turnvereins ist die Enkelin des Chefdirektors."
  • Kasumi Chrysta Ikuno (Stimme: Manaka Iwami) – "Ein reines Mädchen, dessen Freunde Photographien sind."
  • Romi Nakaza (Stimme: Yuuki Takada) – "Das dreiste Schulidol des Tanzclubs."
  • Rinze Himenogi (Stimme: Yui Ishikawa) – "Der Engel des Gymnastikclubs, der verlernt hat, zu lachen."


Dank der Bewegungssteuerung der Nintendo Switch könnt ihr den Winkel eurer Kamera ändern, und so zum virtuellen Fotografen zu werden. Es ist zudem möglich, zwei Frauen gleichzeitig abzulichten. Exklusiv in der Nintendo Switch-Version wechseln die Mädchen jeden Tag ihre Unterwäsche, am Wochenende sind diese oftmals "reizvoller". Die erweiterte Version erscheint zudem für PlayStation 4. Anbei haben wir nun aufgelistet, welche Unterschiede die beiden Versionen beinhalten werden.


Hintergründe:

  • Nintendo Switch: Einige Hintergründe (Fernansichten, etc.) wurden entfernt.
  • PlayStation 4: Alle Hintergründe vorhanden.

Bewegungssteuerung:

  • Nintendo Switch: Vorhanden (Im Handheld-Modus kann das Gerät wie eine echte Kamera bewegt werden).
  • PlayStation 4: Vorhanden.

Steuerung über Stimme:

  • Nintendo Switch: Nicht vorhanden.
  • PlayStation 4: Vorhanden.

Freischaltoptionen für neue Wörter für Konversationen:

  • Nintendo Switch: Werden im Laufe des Spiels freigeschaltet.
  • PlayStation 4: Freigeschaltet durch Stimmbefehle oder Spielzeit.

"Touch Points" innerhalb von Gesprächen:

  • Nintendo Switch: Vorhanden. Neues Feature.
  • PlayStation 4: Nicht vorhanden.

Wackelphysik:

  • Nintendo Switch: Groß.
  • PlayStation 4: Klein.

Details der Unterwäsche:

  • Nintendo Switch: Detaillierte Muster. Neues Feature.
  • PlayStation 4: Schlicht.

Tägliches Wechseln der Unterwäsche:

  • Nintendo Switch: Vorhanden.
  • PlayStation 4: Nicht vorhanden.

Videoaufnahmen:

  • Nintendo Switch: Nicht vorhanden.
  • PlayStation 4: Vorhanden.


Anbei haben wir etliche Bildschirmfotos und einen Trailer zu LoveR Kiss für euch.




Quelle: YouTube (Kadokawa Games), Gematsu (1), (2) – Newsbild: © Kadokawa Games

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board