Pokémon Schwert und Schild – The Pokémon Company reicht Klage gegen Leaker ein

  • 18:40 - 26.11.2019
  • Software
  • Nintendo Switch
Newsbild zu Pokémon Schwert und Schild – The Pokémon Company reicht Klage gegen Leaker ein

Euch ist vielleicht nicht entgangen, dass die neuesten Ableger der "Pokémon"-Hauptreihe vor ihrer Veröffentlichung mit Leaks zu kämpfen hatten. Nun hat The Pokémon Company Klage gegen mindestens drei unbekannte US-Bürger eingereicht, die Bilder und Informationen aus einem Lösungsbuch zu Pokémon Schwert und Pokémon Schild vor deren Erscheinen unerlaubterweise via Discord und 4chan veröffentlicht haben.


Darauf zu sehen waren die Giga-Dynamax-Formen von Machomei, Evoli, Deponitox und Kingler, etliche andere neue Pokémon, Charaktere und vieles mehr. Dies habe laut The Pokémon Company die Vermarktung der Spiele bis zu deren Veröffentlichung beeinträchtigt, was man nun unter anderem mit Schadensersatz und Erstattung der Gerichtskosten vonseiten der Angeklagten kompensieren möchte.


Obwohl man über Screenshots verfügt, welche die Benutzernamen der Leaker auf den jeweiligen Plattformen offenbaren, ist man wohl dennoch auf die Hilfe von Discord und 4chan angewiesen. Deren Betreiber wurden per Vorladung darum gebeten, sich an der Identifizierung der Leaker zu beteiligen.


Wie beurteilt ihr die Situation?


Quelle: GamesIndustry.biz – Newsbild: © Nintendo / GAME FREAK / Creatures

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board