Überraschende Wende: Ehemaliges Fire Emblem-Fanspiel könnte als neue IP auf der Nintendo Switch erscheinen

  • 20:00 - 29.11.2019
  • Software
  • Nintendo Switch
Newsbild zu Überraschende Wende: Ehemaliges Fire Emblem-Fanspiel könnte als neue IP auf der Nintendo Switch erscheinen

Fire Emblem: Midnight Sun ist ein von Alfred Kamon entwickelter ROM Hack des Gameboy Advance-Spiels Fire Emblem: The Sacred Stones und wurde nun als Vorlage genutzt, um ein überarbeitetes Spiel unter dem Namen Path of the Midnight Sun zu entwickeln. Das Spiel wird via Kickstarter finanziert und konnte für die Entwicklung bereits mehr als 20.000 € generieren. Etwas mehr als 30.000 € werden insgesamt benötigt, um eine spielbare Version von Path of the Midnight Sun mit einem Umfang von mindestens 20 Stunden zu entwickeln. Weiteres Geld ist erforderlich, um die zahlreichen Stretch Goals verwirklichen zu können – so wird auf der Kickstarter-Seite zum Spiel beispielsweise versprochen, beim Erreichen von 50.000 € vollständiges Voice-Acting zu implementieren.


Die ursprüngliche Fan-Version des auf dem achten Fire Emblem-Ableger basierenden ROM Hacks sieht in Videoform so aus:



Hier könnt ihr euch den aktuellen Enthüllungstrailer zu Path of the Midnight Sun ansehen:



In Anlehnung an das Nintendo Direct-Format veröffentlichte Entwickler Alfred Kamon eine spezielle, knapp zehn-minütige "Path of the Midnight Sun-Direct", die ihr euch hier zu Gemüte führen könnt:



Eine Nintendo Switch-Version des Spiels soll möglich sein, jedoch wurden diesbezüglich keine konkreten Versprechen abgegeben. Es gilt als wahrscheinlich, dass sich hinter einem der bislang noch geheimen Stretch Goals die Entwicklung einer Nintendo Switch-Version verbirgt und dementsprechend von den Fans und Unterstützern weiteres Geld erforderlich sein wird. Weitere Informationen zum ambitionierten Projekt findet ihr auf der Kickstarter-Seite zu Path of the Midnight Sun.


Teilt eure Meinung zu Path of the Midnight Sun gerne in den Kommentaren!


Quelle: YouTube (Alfred Kamon 1, 2, 3), Kickstarter, Nintendo Life, Kotaku – Newsbild: © Alfred Kamon

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board