Kurios: Chucklefish entschuldigt sich nach Kritik für die Auswahl der Synchronsprecherinnen im neuesten Wargroove-DLC

  • 19:00 - 10.12.2019
  • Software
  • Nintendo Switch
Newsbild zu Kurios: Chucklefish entschuldigt sich nach Kritik für die Auswahl der Synchronsprecherinnen im neuesten Wargroove-DLC

Publisher und Entwickler Chucklefish hat dieses Jahr für den kommenden Gratis-DLC zu Wargroove (Double Trouble) Synchronsprecher gesucht. Aus zahlreichen eingesendeten Audio-Bewerbungen wurden daraufhin Adrian Vaughan, Eileen Montgomery, Vivien Taylor und Jessica Straus für die Stimmen der Charaktere Wulfar, Errol, Orla und Vesper auserwählt:


Es dauerte jedoch nicht lange, bis die Entwickler mit starker Kritik konfrontiert wurden. Der Grund: Die drei dunkelhäutigen Charaktere Errol, Orla und Vesper werden von hellhäutigen Synchronsprecherinnen vertont. Fans kritisierten, wieso keine dunkelhäutigen Synchronsprecherinnen für die Charaktere ausgewählt wurden und forderten die Entwickler zu einer Entschuldigung auf. Tatsächlich gab Chucklefish nun ein Entschuldigungs-Statement ab, das wir für euch ins Deutsche übersetzt haben:


Die englische Originalversion des Entschuldigungs-Tweets könnt ihr euch hier durchlesen:


Haltet ihr die Kritik an der Auswahl der Synchronsprecherinnen für berechtigt oder überzogen? Denkt ihr, die Entschuldigung von Chucklefish ist angebracht oder unnötig?


Quelle: Twitter (Wargroove 1, 2) – Newsbild: © Chucklefish LTD

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board