Nintendo landet Schlag gegen Software-Piraterie

  • 16:40 - 05.01.2020
  • Software
  • Nintendo Switch
Newsbild zu Nintendo landet Schlag gegen Software-Piraterie

Im Kampf gegen Software-Piraterie hat Nintendo kürzlich einen Treffer gelandet. Bereits 2018 wurde der kalifornische Bürger namens Sergio Moreno plus dessen unbekannte Anhängerschaft beschuldigt, durch das Hacking-Kollektiv Team-Xecuter manipulierte Nintendo Switch-Hardware, NES Classic Mini-Konsolen und SD-Karten mit illegalen Spielekopien vertrieben zu haben.


Im Verfahren gegen den Angeklagten bekam Nintendo nun Recht, was ein Verbot zur Folge hat, welches Moreno untersagt, fortan Nintendo-Technologie, -Software und deren markengeschütztes Material zu manipulieren, verkaufen und zu verleihen. Zudem wird er dazu aufgefordert, den aktuellen Bestand restlos zu zerstören, so das von TorrentFreak geteilte richterliche Urteil. Überraschenderweise verzichtete man auf ein Bußgeld. Auch die Gerichtskosten trägt jede der Parteien für sich.


Was ist eure Meinung zum Urteil?


Quelle: GamesIndustry.biz – Newsbild: © Nintendo

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board