E3 2020 // Sony sagt erneut Teilnahme ab – Microsoft reagiert mit Zusage

  • 09:30 - 14.01.2020
  • Software
  • Über den Tellerrand
Newsbild zu E3 2020 // Sony sagt erneut Teilnahme ab – Microsoft reagiert mit Zusage
E3

Trotz des großen Erfolgs der PlayStation 4 sagte Sony die Teilnahme zur letztjährigen E3 2019 ab. Die Fans vermuteten, dass Sony durch den anstehenden Generationswechsel Ende 2020 zu wenig Spiele vorzuweisen hätte, und waren sich sicher, dass Sony 2020 mit der PlayStation 5 im Gepäck ein Comeback feiern würde. Heute Nacht wurde allerdings die Meldung veröffentlicht, dass Sony die E3 2020 im Juni erneut meiden wird. Sony hat dies über ein kurzes Statement mitgeteilt:

Zitat

Sony Interactive Entertainment hat nach tiefgreifender Überlegung entschieden, nicht an der E3 2020 teilzunehmen. Wir haben großen Respekt gegenüber der ESA als Organisation, jedoch fühlen wir uns nicht so als würde der Hintergedanke an die E3 2020 in unsere diesjährige Planung passen.


Wir setzen auf eine globale Event-Strategie, deshalb möchten wir 2020 an Hunderten von Events auf der gesamten Welt teilnehmen. Wir fokussieren uns darauf, dass sich die Fans als Teil der PlayStation-Familie fühlen und ihre Lieblingsinhalte spielen können. Wir haben fantastische Inhalte, die für die PlayStation 4 kommen werden und mit dem kommenden Start der PlayStation 5, blicken wir auf ein Jahr voller Freude mit unseren Fans.

Die oben genannte ESA (Entertainment Software Association) gab als Organisator der E3-Messe ebenfalls ein Gegenstatement ab, ohne in diesem Sony oder die PlayStation konkret zu erwähnen:

Zitat

Die E3 ist ein bedeutendes Event, welches die Videospielindustrie feiert und die Menschen, Marken und grundsteinlegenden Innovationen, die von Milliarden von Menschen auf der gesamten Welt geliebt werden, vorstellt. Die E3 2020 wird eine spannende, energisch geladene Show mit neuen Erfahrungen, Partnern, Ausstellungsflächen und Aktivitäten, welche neue und wiederholende Besucher unterhalten werden. Die Interessen an den Ausstellern ziehen Marken an, die die E3 als eine wichtige Gelegenheit ansehen, um sich mit Videospielfans weltweit in Verbindung zu setzen.

Ähnlich wie im letzten Jahr reagierte Microsoft mit einer Zusage zur Spielemesse in Los Angeles. Phil Spencer, Leiter der Xbox-Sparte bei Microsoft, veröffentlichte ein eigenes Statement bei Twitter.

Zitat

Unser Team arbeitet hart an der E3. Wir freuen uns darauf, unsere Zukunft mit allen zu teilen, die das Spielen lieben. Unsere Ausrichtung wurde immer durch den Querschnitt aus Kreativität sowie technischen Fortschritt geleitet. 2020 ist ein sehr wichtiges Jahr für Team Xbox.

Ob Nintendo an der Messe teilnehmen wird, wurde bislang noch nicht bestätigt. Was bedeutet diese Entscheidung für die Zukunft der E3-Messe?


Quelle: gameindustry.biz, ESA, Twitter (XboxP3) – Newsbild: © Sony / Microsoft

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board