Super Smash Bros. Ultimate: Masahiro Sakurai über die Arbeit an Byleth und am folgenden DLC-Kämpfer

  • 15:40 - 17.01.2020
  • Software
  • Nintendo Switch
Newsbild zu Super Smash Bros. Ultimate: Masahiro Sakurai über die Arbeit an Byleth und am folgenden DLC-Kämpfer

Gestern hat Masahiro Sakurai, Producer von Super Smash Bros. Ultimate, überraschenderweise Byleth aus Fire Emblem: Three Houses als fünften und letzten DLC-Kämpfer des ersten Fighter Pass enthüllt. Ihr könnt euch die Präsentation sowie weitere Informationen zum Kämpfer-Paket hier ansehen. Nun hat Sakurai nicht nur weitere Details über die Entwicklung des neuesten DLC-Kämpfers preisgegeben, sondern auch kurz über den Status quo des ersten Kämpfers für Fighter Pass Vol. 2 gesprochen:


Zitat

Wir sind noch dabei, Dinge vorzubereiten und daher könnte es eine Weile dauern, bevor der sechste Kämpfer enthüllt wird. Danke für euer Verständnis.


Im Falle einer baldigen Nintendo Direct-Präsentation scheint die Enthüllung eines weiteren DLC-Kämpfers also eher unwahrscheinlich.


Auch zu Byleth, dem insgesamt bereits 80ten Kämpfer in Super Smash Bros. Ultimate, wurden einige weitere Informationen bekanntgegeben. In folgendem Videoclip könnt ihr euch ansehen, an welcher Stelle im großen Kämpfer-Wandgemälde der neue Fire Emblem-Charakter hinzugefügt wird:


Vor drei Tagen hatte Masahiro Sakurai im Rahmen der Ankündigung zur Super Smash Bros. Ultimate-Präsentation ein Bild geteilt, auf welchem die mittleren drei seiner Finger ausgestreckt waren. Manche Fans spekulierten daraufhin, ob diese drei ausgestreckten Finger ein Hinweis für den nächsten DLC-Kämpfer seien. Wie Sakurai nun bestätigte, waren die drei Finger tatsächlich ein Hinweis, sogar mit doppelter Bedeutung: Nicht nur steckt bei Fire Emblem: "Three" Houses die Ziffer 3 direkt im Titel. Auch ist Fire Emblem: Three Houses der 17te Ableger der Fire Emblem-Hauptreihe. Im binären Zahlensystem stellt die Zahl 10001 (wobei die eingeklappten Finger jeweils einer 1 und die ausgestreckten Finger jeweils einer 0 entsprechen) die Dezimalzahl 17 dar. Masahiro Sakurai teilte mit, dass eine Person auf Twitter geahnt hatte, dass er damit die Zahl 17 darstellen wollte. Dass das Ganze in Verbindung mit Fire Emblem: Three Houses stehen würde, ahnte jene Person allerdings nicht. Ab 07:30 im Video könnt ihr euch von Sakurai das binäre Zählsystem an einer Hand erklären lassen.


Selten zuvor wurde ein Charakter bis zur direkten Ankündigung auch innerhalb der Firma Nintendo derart geheim gehalten wie Byleth in Super Smash Bros. Ultimate. Eine der wenigen Eingeweihten waren natürlich die Synchronsprecher von Byleth, die im Anschluss an die Ankündigung ihre Freude über Twitter teilten. Besonders euphorisiert reagierte Zach Aguilar, die englische, männliche Stimme von Byleth und sprach über "einen der besten Tage seines Lebens":

Zitat

Ich kann es nicht fassen, dass ich dies endlich heute ankündigen darf. Ein wahrer Kindsheitstraum ist in Erfüllung gegangen: Ich bin die Stimme von Byleth in Smash! Es ist mir eine große Ehre sagen zu können, dass ich als Stimme von Blyeth für Super Smash Bros. Ultimate zurückkehre! Heute war einer der besten Tage meines Lebens. Danke an jene, die meinen Traum verwirklicht haben!



Über die japanische, weibliche Byleth-Stimme, Shizuka Ito, teilte Masahiro Sakurai eine lustige Anekdote:

Zitat

Natürlich mussten für Smash neue Sprüche vertont werden. Manchmal kommen Synchronsprecher zurück und wir erklären ihnen bereits am Anfang, dass sie Textpassagen für Smash Bros. sprechen müssen, manchmal erwähnen wir dies nicht sofort. Obwohl wir Shizuka Ito, die Byleth vertont, gleich von Smash erzählten, hatten wir das Gefühl, dass sie diese Tatsache relativ kalt ließ. Erst nachdem sie alle Aufnahmen erledigt hatte, schrie sie: "Ich habe Smash Bros. bereits seit dem allerersten Teil gespielt!" Hätte sie das bloß gleich gesagt!


Nicht im Rahmen einer Famitsu-Kolumne, sondern direkt über Twitter teilte Masahiro Sakurai zudem auch Informationen über die Entwicklung des Enthüllungstrailers für Byleth:

Zitat

Drei Teams arbeiteten an diesem Enthüllungstrailer. Die Animationen wurden von Sanzigen gemacht. Der Dialogpart wurde von Koei Tecmo gemacht, die auch an Fire Emblem: Three Houses gearbeitet hatten. Der Gameplay-Part wurde schließlich vom Smash-Team gemacht. Das ist wirklich viel Aufwand für einen 600 Yen-DLC, doch für die Fans ist dies wichtig und daher haben wir sehr hart gearbeitet.


Das Kämpfer-Paket 5 mit Byleth, der neuen Stage und den 11 Musiktracks ist ab Mittwoch, 29.01.2019, aller Voraussicht nach bereits in den ganz frühen Morgenstunden, zum Preis von 5,99 € bzw. im Rahmen des ersten Fighter Pass in Super Smash Bros. Ultimate erhältlich.


Hat euch überrascht, dass Nintendo Byleth für den letzten Spot im ersten Fighter Pass aufgehoben hat? Wann rechnet ihr mit dem nächsten Kämpfer?


Quelle: Twitter (Masahiro Sakurai 1, 2, 3, 4) Twitter (SmashBrosJP), Twitter (Zach Aguilar), Twitter (PushDustIn 1, 2, 3) – Newsbild: © Nintendo

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board