The Wonderful 101: PlatinumGames gibt weitere Hinweise zur Nintendo Switch-Veröffentlichung

  • 15:20 - 02.02.2020
  • Sonstige
  • Nintendo Switch
Newsbild zu The Wonderful 101: PlatinumGames gibt weitere Hinweise zur Nintendo Switch-Veröffentlichung

The Wonderful 101 erschien bereits 2013 für die Wii U und bestach durch sein interessantes Gameplay und seine steile Lernkurve. Denn obwohl es aufgrund der Grafik gerne zu den Kinderspielen gezählt wird, hat es oft für Frust gesorgt, auch bei älteren Spielern.


Nun hat der offizielle englische und japanische Twitter-Account von PlatinumGames ein Bild gepostet, das in Fan-Kreisen heiß diskutiert wird.


Achtet man auf den Bildschirm hinter Hideki Kamiya fällt einem auf, dass dort 1:01 Uhr am 10.1. steht. Des Weiteren kann man eine Nintendo Switch erkennen. Wenn man nun noch weiß, dass Hideki Kamiya der Director von The Wonderful 101 ist, könnte man sehr viel in dieses Bild hineininterpretieren.


PlatinumGames ist dafür bekannt, solche Referenzen zu veröffentlichen, ohne, dass dies eine spezifische Bedeutung hat. Kombiniert man nun aber diesen Eintrag und die Interviews, die schon in den vergangenen Jahren mit PlatinumGames-Mitarbeitern geführt wurden, so besteht eine reele Chance, dass wir zukünftig The Wonderful 101 auf der Nintendo Switch zu sehen bekommen.


GameXplain recherchierte nach der Veröffentlichung des Tweets weiter und fand auf der Seite 4chan einen Hinweis, dass am 3. Februar eine Kickstarter-Kampagne angekündigt werden soll. Diese Kampagne soll The Wonderful 101 auf Xbox One, PlayStation 4 und Nintendo Switch bringen. Nach Abgleich mit eigenen, vertraulichen Quellen wurde dieser Termin bestätigt. Es existiert sogar bereits eine PlatinumGames-Kickstarter-Seite, die jedoch keine weiteren Informationen enthält.


Außerdem haben weitere Quellen die Aussage bestätigt, dass am Montag eine offizielle Auskunft von PlatinumGames erscheinen soll. Zu diesen Quellen gehören unter anderen auch die Insiderin Emily Rogers und der freischaffende Liam Robertson. Dieser erklärt auf seinem Twitter-Account, dass PlatinumGames verschiedenen Publishern angeboten hat, das Projekt zu übernehmen, sich aber niemand gemeldet hat. Kickstarter sei ein Backup-Plan.


Habt ihr bereits die Wii U-Version gespielt und würdet euch auf eine Nintendo Switch-Fassung freuen?


Quelle: Nintendoeverything, Twitter (PlatinumGames Inc.), YouTube (GameXplain), Twitter (Liam Robertson) – Newsbild: © PlatinumGames Inc.

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board