Sony erfragt scheinbar Interesse an einer Remote Play-Umsetzung für die Nintendo Switch

  • 10:40 - 05.02.2020
  • Hardware
  • Nintendo Switch
Newsbild zu Sony erfragt scheinbar Interesse an einer Remote Play-Umsetzung für die Nintendo Switch

Laut Aussage des Reddit-Nutzers YouRedditHereFirst hat Sony einigen Nutzern der PlayStation 4 eine Umfrage zukommen lassen, in denen sie Fragen zum Thema Remote Play stellen. Dieser Dienst ermöglicht es, Spiele auf andere Geräte, wie z. B. auf Smartphones, Macs oder Windows PCs, zu streamen.


Zu den Fragen gehört unter anderem auch, ob man PlayStation 4-Spiele zukünftig auch für Geräte wie der Nintendo Switch, Apple TV oder Android TV über Remote Play zugängig machen solle. Es wird auch mit dem Gedanken gespielt, dass womöglich Spiele der PlayStation 1 und 2 in die Auflistung des Remote Play-Angebots aufgenommen werden. Sogar das Interesse an der Möglichkeit, Audio- und Video-Qualität anpassen zu können, wird abgefragt. Somit wird eine Bandbreite an Ideen und Fragen in den Raum geworfen, mit denen Sony womöglich zukünftige Entwicklungen vorantreiben will.


Ein solcher Versuch ist mit der PlayStation Vita bereits nach hinten losgegangen. Die Sony-eigene Handheld-Konsole wurde als mobile PlayStation vermarktet, die sowohl eigenständige Spiele erhielt als auch als Remote Play-Konsole angepriesen wurde, mit der man ohne Weiteres Spiele von PlayStation 3 und 4 genießen konnte, während andere Familienmitglieder den Fernseher besetzten. Das Konzept setzte sich jedoch nicht wie gewünscht durch, weshalb die PlayStation Vita immer weniger Support und Spielenachschub erhielt.


Meint ihr, dass Nintendo eine solche Kooperation mit Sony eingehen könnte? Seht ihr hier vielleicht eine Chance für die Nintendo Switch?


Quelle: Reddit (YouRedditHereFirst) – Newsbild: © Sony

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board