Rival Megagun erhält diesen Sommer eine limitierte physische Veröffentlichung

  • 20:20 - 08.02.2020
  • Software
  • Nintendo Switch
Newsbild zu Rival Megagun erhält diesen Sommer eine limitierte physische Veröffentlichung

Das deutsche Unternehmen First Press Games hat eine neue limitierte physische Veröffentlichung eines Spiels angekündigt. Seit gestern könnt ihr das Spiel Rival Megagun auf Softwarekarte für die Nintendo Switch vorbestellen. Es ist in einer regulären Edition (genannt Regular Edition) mit einer englischen Spiel- sowie Kurzanleitung, einem Schuber und einer silbernen, nummerierten Sammlermünze zu einem Preis von 37,99 € hier vorbestellbar. Folgend ein Bild der Regular Edition, die auf 3000 Exemplare begrenzt ist:



© First Press Games / Degica Games / Spacewave Software


Die Collector's Edition hingegen ist auf 1500 Exemplare begrenzt. Darin sind zu einem Preis von 89,99 € die Inhalte der Regular Edition sowie ein gebundenes, 72 Seiten umfassendes und in der Größe DIN C4 gedrucktes Hardcover-Artbook, ein Sammelkartenspiel mit 40 Sammelkarten, eine Soundtrack-CD mit 12-seitigem Booklet sowie einem doppelseitigen DIN-A2-Poster und einem alternativen Cover enthalten. Die Collector's Edition könnt ihr hier vorbestellen. Folgend ein Bild der Collector's Edition:



© First Press Games / Degica Games / Spacewave Software


Beide Editionen sind auch für die PlayStation 4 vorbestellbar. Allerdings sind für die PlayStation von der Regular Edition nur 2000 Stück zu einem Preis von 32,99 € und von der Collector's Edition nur 500 Stück des Spiels zu einem Preis von 87,99 € erhältlich. Die Editionen könnt ihr ebenfalls über den Shop von First Press Games vorbestellen. Folgend ein Trailer des Spiels:



Rival Megagun erschien am 29.11.2018 im Nintendo eShop der Nintendo Switch. Werdet ihr zu einer der limitierten Editionen greifen?


Quelle: First Press Games-Pressemitteilung, YouTube (Degica Games) – Newsbild: © Degica Games / Spacewave Software

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board