Nintendo informiert über illegale Handlungen im Bezug auf Dragalia Lost

  • 18:20 - 11.02.2020
  • Software
  • Smart Device
Newsbild zu Nintendo informiert über illegale Handlungen im Bezug auf Dragalia Lost

Dragalia Lost, die Smart Device-App von Nintendo und Cygames, die es bis heute nicht nach Deutschland geschafft hat, veröffentlichte heute eine In-Game-Nachricht vom Entwicklerteam. Dort wurde darauf hingewiesen, dass man festgestellt habe, dass einige Spieler ihre Dragalia Lost-Accounts modifizieren oder gar über das Internet verkaufen. Solche Handlungen werden in den Nutzungsbedingungen des Spiels allerdings untersagt. Nintendo beginnt daher damit, solche Konten aufzuspüren und zu löschen, was dazu führt, dass alle gesammelten Items, auch die, die per Echtgeld erworben wurden, für immer verschwinden.


Wünscht ihr euch Dragalia Lost für den deutschsprachigen Raum?


Quelle: Dragalia Lost, Japanese Nintendo – Newsbild: © Nintendo / Cygames

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board