Neue Details zu Trials of Mana erläutern Stufenaufstieg, Samen und mehr

  • 22:20 - 21.02.2020
  • Software
  • Nintendo Switch
Newsbild zu Neue Details zu Trials of Mana erläutern Stufenaufstieg, Samen und mehr

In dieser Woche hat Square Enix eine Reihe an Informationen zum kommenden Rollenspiel-Remake Trials of Mana preisgegeben, welches am 24. April 2020 unter anderem für die Nintendo Switch erscheinen wird. Erläutert wurden verschiedene Spielelemente und Mechaniken. Wir haben für euch folgend eine grobe Zusammenfassung:


Stufenaufstieg


Mit jedem Stufenaufstieg werden verschiedene Grundwerte des Charakters verbessert, die auch durch Lernpunkte erhöht werden können. Zu den Grundwerten zählen TP, MP, Stärke, Ausdauer, Geist, Intelligenz sowie Glück. Außerdem können diese Werte an einem bestimmten Ort zurückgesetzt werden. Des Weiteren werden mit Stufenaufstieg auch neue Aktionen sowie Fähigkeiten erlernt, die automatisch dem Ringmenü hinzugefügt werden. Es wurden auch einige Werte gegenüber dem Original neu angepasst.



© Square Enix


Fähigkeiten


Wie oben erwähnt werden mit Stufenaufstieg auch neue Fähigkeiten erlernt. Nach Ausrüsten einer Fähigkeit werden verschiedene Boni gewährt, die den Charakter stärken. Der Einsatz von Lernpunkten sowie die Interaktion mit diversen Charakteren ermöglichen das Erlenen von zusätzlichen Fähigkeiten. Allerdings gibt es bestimmte Fähigkeiten, die nur von einer bestimmten Person erlernt werden können. Dabei wird auch nach gemeinsamen Fähigkeiten und Klassenfähigkeiten unterschieden. Während gemeinsame Fähigkeiten verschiedenen Charakteren der Gruppe zugeteilt werden können, sind Klassenfähigkeiten erst dann anwendbar, wenn zu der entsprechenden Klasse gewechselt wurde. Allerdings müssen Klassenfähigkeiten nicht ausgerüstet werden.



© Square Enix


Kleidungswahl


Durch den Wechsel einer Klasse können die Charaktere gestärkt und dadurch diverse klassenspezifische Angriffe, Zauber und mehr erlernt werden. Sollte ein Charakter die Klasse 2 erreicht haben, so kann er zwischen zwei Pfaden wählen: Licht oder Dunkel. Abhängig vom gewählten Pfad werden andere Fertigkeiten freigeschaltet. Außerdem ist es möglich, bei Erhalt einer neuen Waffe oder beim Wechseln einer Klasse das Outfit zu bestimmen. Dazu sollte die entsprechende Option gewählt werden.


Spielegalerie zu Trials of Mana


© Square Enix


Zurücksetzen der Klasse


Um eine Klasse zurückzusetzen muss zunächst die Waage der Göttin gefunden werden. Danach bedarf es eines Mana-Steins, wodurch die Option "Zurücksetzen" freigeschaltet wird. Doch seid gewarnt: Die Waage der Göttin ist nicht leicht aufzufinden.



© Square Enix


Unterhaltung mit Kameraden


Sobald die Gruppe eine Stadt betritt, brechen eure Gruppenmitglieder auf, um die Stadt zu erkunden. Es ist also möglich, die Begleiter an verschiedenen Orten zu treffen und mit ihnen zu reden.


Spielegalerie zu Trials of Mana


© Square Enix


Samen


Im Spiel können durch Siege über Monster sowie durch das Erkunden der Gegend Samen gefunden und in der Herbege in einen magischen Topf eingepflanzt werden. Aus den Samen entstehen Gegenstände oder Ausrüstungsgegenstände, abhängig von der jeweiligen Samenart. Durch das Pflanzen vieler Samen steigt auch die Stufe des magischen Topfes und damit auch die Chance, bessere Gegenstände aus Sachensamen zu erhalten. Außerdem steigt dadurch die Wahrscheinlichkeit, einen Samen nach dem Sieg über ein Monster zu erhalten. An Samen gibt es neben den Sachensamen auch Silber-, Gold-, Bunt- und ???-Samen. Aus letzterem können Klassengegenstände gewonnen werden, welche für den Wechsel in eine bestimmte Klasse notwendig sind.



© Square Enix


Weitere Features


Natürlich gibt es darüber hinaus noch eine Reihe an weiteren Features, die im Spiel enthalten sein werden, welche wir in folgender Liste aufgeführt haben:

  • In Schatzkisten, die ihr in Städten oder in der Wildnis auffinden könnt, können neue Gegenstände ergattert werden, die durch den Kampf erhaltene Erfahrung oder Lucre erhöhen oder eure Grundwerte verstärken.
  • Bis zu vier Gegenstände oder Aktionen können im Schnellzugriff hinterlegt werden, um schneller auf die meistgenutzten Befehle zugreifen zu können.
  • Nach Beendigung eines Kampfes kann sich die gesamte Gruppe mithilfe von Heilgegenständen oder Magie vollständig oder teilweise erholen, abhängig von der Anzahl an Gegenständen und den jeweiligen MP.
  • Es gibt vier Schwierigkeitsgrade, die die Stäke der Monster verändern. Wenn Spieler nur die Geschichte genießen möchten, sollte der Schwierigkeitsgrad "Anfänger" ausgewählt werden, wodurch die Gruppe nach einer Niederlage sofort wiederbelebt werden kann.
  • Es gibt bis zu zwölf Speicherstände. Auch sind neben dem automatischen Speichern mehr Mana-Statuen als Speicherpunkte beim Remake hinzugekommen.

Spielegalerie zu Trials of Mana


© Square Enix


Wie findet ihr die neuen Informationen zum Remake?



Quelle: Square Enix-Pressemitteilung – Newsbild: © Square Enix

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board