Super Smash Bros. Ultimate: Neues Bild einer alten Stage in aufpolierter Optik sorgt für Spekulationen Update 1

  • 14:00 - 26.02.2020
  • Software
  • Nintendo Switch
  • Wii U
Newsbild zu Super Smash Bros. Ultimate: Neues Bild einer alten Stage in aufpolierter Optik sorgt für Spekulationen

Seit Ende letzten Jahres teilt Super Smash Bros.-Schöpfer Masahiro Sakurai täglich spezielle Screenshots zu Super Smash Bros. Ultimate auf Twitter – teilweise sind diese mithilfe von Entwicklertools erstellt. Wir fassen die täglichen Bilder jeden Sonntag als Sammelnews in "Masahiro Sakurais Bilder der Woche" zusammen. Der heutige Screenshot unterscheidet sich stark von den bisherigen Bildern, denn in folgendem Tweet ist eine Stage zu sehen, die es in Super Smash Bros. Ultimate nicht gibt:



Zahlreiche Fans haben schnell erkannt, dass es sich hierbei nicht um das Schlachtfeld aus Super Smash Bros. Ultimate handelt, sondern um jene Version aus Super Smash Bros. for Wii U:



Besonders interessant ist die Tatsache, dass dieses Schlachtfeld grafisch aufpoliert wurde und noch schöner aussieht als im Vorgängerspiel aus dem Jahre 2014. Einige Fans spekulieren daher, dass wir vielleicht eine alternative Super Smash Bros. for Wii U-Version des Schlachtfelds in einem zukünftigen Update für Super Smash Bros. Ultimate erhalten könnten. Bereits in Super Smash Bros. for 3DS und Wii U wurden Retro-Stages als DLC angeboten – ob dies auch bald im aktuellen Smash-Spiel der Fall sein wird?



Andererseits wissen wir bereits seit letztem Jahr, dass Masahiro Sakurai und sein Team in der frühen Entwicklungsphase des Spiels zahlreiche Konzeptzeichnungen zur Schlachtfeldstage angefertigt hatten:



© Famitsu


Zahlreiche Bilder weiterer alternativer Schlachtfeld-Versionen aus der Konzeptschmiede des Smash Bros.-Entwicklerteams findet ihr in der oben verlinkten News. Gut möglich also, dass auch der von Masahiro Sakurai geteilte Screenshot lediglich als Basisgerüst für die aktuelle Schlachtfeld-Stage diente, welche ebenfalls eine der beiden roten Smash Bros.-Flaggen aufweist.


UPDATE vom 27.02.2020 – 14:00 Uhr:


Soeben hat sich Masahiro Sakurai höchstpersönlich auf Twitter gemeldet und bestätigt, dass diese alte Version des Schlachtfelds lediglich als Entwicklerstage zu Testzwecken genutzt wurde, beispielsweise um zu prüfen, wie sich durch die Lichtquelle Kämpfermodelle verändern. Diese Version des Schlachtfelds wird nicht im finalen Spiel zu finden sein:



Würdet ihr euch über die früheren Versionen von Schlachtfeld und Letzte Station bzw. über Retro-Stages im Allgemeinen für Super Smash Bros. Ultimate freuen?


Quelle: Twitter (Masahiro Sakurai), Twitter (Gohan), YouTube (PapaGenos) – Newsbild: © Nintendo

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board