Mewtu in Rüstung erscheint als neuer Raid-Boss in Pokémon GO

  • 09:20 - 27.02.2020
  • Software
  • Smart Device
Newsbild zu Mewtu in Rüstung erscheint als neuer Raid-Boss in Pokémon GO

Mit Mewtu erhielten die ersten Pokémon-Spiele Blau und Rot eines der ersten legendären Pokémon. Als Klon des namensgebenden Mew galt es damals als das stärkste Psycho-Pokémon und erhielt auch einen großen Auftritt im ersten Pokémon-Film überhaupt.


Dieser Film erhielt 2019 eine Neuauflage: In "Pokémon: Mewtwo Strikes Back – Evolution" taucht Mewtu erneut in die Rolle des Antagonisten. Zusammen mit seiner Klon-Armee, die er aus Pokémon der ersten Generation zusammenstellte, setzt er alles daran, die Pokémon vor der Unterdrückung der Menschen zu retten. In der Neuauflage erhielt Mewtu zusätzlich eine Rüstung, die ihn nicht nur im Kampf unterstützte, sondern auch noch ziemlich cool aussah.


Genau diese Version von Mewtu wird nun in Pokémon GO implementiert, zusammen mit Klon-Versionen von Glurak, Turtok und Bisaflor. Hierbei handelt es sich um neue Raid-Bosse, die es zu bezwingen gilt. Ob noch weitere Pokémon einen Klon erhalten ist bisher noch nicht bekannt.


Klon-Pokémon unterscheiden sich nur optisch von normalen Pokémon, da ihre Haut diverse Flecken aufweist oder vorhandene Muster etwas anders aussehen als sonst. Aber seht selbst:



Außerdem wird die Anfangssequenz der Pokémon Rot-Edition zelebriert. In dieser wurde kurz ein Kampf zwischen Nidorino und Gengar gezeigt. Dieser Moment wird in Pokémon GO mit einem speziellem Raid-Tag gefeiert. Am 1. März zwischen 14:00 und 17:00 Uhr erscheinen in zwei-Sterne Raids Nidorinos mit Partyhüten, in vier-Sterne Raids sind es Gengars mit Partyhüten. Wenn ihr besonders viel Glück habt erscheint euch sogar eine Shiny-Variante mit Partyhut!


Schnappt ihr euch ein Nidorino oder Gengar mit schickem Hut? Oder freut ihr euch eher, gegen Mewtu in seiner Rüstung antreten zu dürfen?


Quelle: Nintendolife, YouTube (Pokémon GO) – Newsbild: © Nintendo

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board