Jump King schafft noch dieses Jahr den Sprung auf die Nintendo Switch

  • 18:00 - 28.02.2020
  • Software
  • Nintendo Switch
  • Nintendo eShop
Newsbild zu Jump King schafft noch dieses Jahr den Sprung auf die Nintendo Switch

UKIYO Publishing und der Spieleentwickler Nexile haben bekannt gegeben, dass sie ihr "taktisches Sprungabenteuer" Jump King noch in diesem Jahr auf die Nintendo Switch bringen werden. Wann genau wir im Verlauf des Jahres mit der Veröffentlichung rechnen können, bleibt jedoch noch ungewiss.


Im Spiel gilt es die „superscharfe Braut“ aus einem kolossalen Turm zu befreien und alles was euch an Fähigkeiten zur Verfügung steht, ist euer Sprung. Dieser kann per Knopfdruck aufgeladen werden, sodass ihr auf diese Weise sowohl Höhe als auch Weite bestimmen könnt. Führt euch in diesem Abenteuer jeder gelungene Sprung zum Erfolg und schließlich neuen Ebenen, können Fehlschläge euer Untergang sein, wenn zuvor absolvierte Bereiche nochmals überstanden werden müssen. Hauptaugenmerk liegt in diesem verrückten Titel darin, die Steuerung des Srpungs zu meistern, was ein durchaus schwieriges Unterfangen sein kann. All dies wird gepaart mit einem tollen Pixel-Look, welcher etwas Nostalgie verprüht. Da Bilder zum Verständnis des Titels gut beitragen können, seht ihr im Folgenden einige Screenshots der Nintendo Switch-Version und einen Trailer zur Bekanntgabe:




Ein nettes Zitat übersandte Paul Hann von UKIYO Publishing ebenfalls, welches einen guten Eindruck davon vermittelt, was euch erwartet:


Zitat

Jump King hat unserem Team so viel Schmerz und Leid zugefügt, dass wir fast unseren Verstand verloren haben und wir beschlossen, dass wir den Rest der Welt in diese von uns verursachte Hölle ebenfalls entführen möchten. Das Ende dieser Hölle ist mir noch nicht klar, aber eines Tages werde ich das Spiel besiegen. Eines Tages...

Wie gefallen euch die gezeigten Szenen? Könnte der herausfordernde und zugleich verrückte Titel etwas für euch sein?


Quelle: UKIYO Publishing-Pressemitteilung – Newsbild: © UKIYO Publishing

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board