PlatinumGames: Hideki Kamiya erklärt den Grafikstil von Project G.G.

  • 16:40 - 10.03.2020
  • Sonstige
  • Sonstiges
Newsbild zu PlatinumGames: Hideki Kamiya erklärt den Grafikstil von Project G.G.

Ende Februar gab Entwickler PlatinumGames bekannt, dass das Studio an Project G.G. arbeitet. Der Titel entsteht unter der Federführung von Hideki Kamiya, der bereits die Entwicklung von Viewtiful Joe und The Wonderful 101 geleitet hat. So wie auch diese beiden Titel, wird auch Project G.G. in einem Superhelden-Szenario angesiedelt sein. Auf der PAX East 2020 wurde Kamiya darauf angesprochen, dass der im Trailer zu sehende Grafikstil sich deutlich von den anderen beiden Superhelden-Spielen unterscheide. Kamiya antwortete darauf, dass der realistischere Grafikstil besser zu der Idee passe, die er mit Project G.G. umsetzen wolle.

Wir wollen nicht unbedingt in eine realistischere Richtung gehen, aber wir waren der Meinung, dass dieser Stil besser zur G.G.-Welt – zum G.G.-Spiel – passt. (Viewtiful) Joe ist mehr Animation, (The Wonderful) 101 ist mehr Spielzeug/Figuren, und zufällig entfaltet dieser realistischere Stil die Wirkung, die wir uns für den Riesenhelden wünschen.

Um euch nochmal einen Eindruck zu Project G.G. zu geben, findet ihr nachstehend den Ankündigungstrailer.



Gefällt euch der realistischere Grafikstil von Project G.G.?


Quelle: Nintendo Everything – Newsbild: © PlatinumGames

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board