Coronavirus: Nintendo Store in New York schließt vorübergehend seine Pforten

  • 15:40 - 17.03.2020
  • Sonstige
  • Sonstiges
Newsbild zu Coronavirus: Nintendo Store in New York schließt vorübergehend seine Pforten

Längst ist die Verbreitung des Coronavirus auch in den USA angekommen und immer mehr US-Bürger erkranken und sterben täglich an COVID-19. Nun hat Nintendo Maßnahmen ergriffen und mit sofortiger Wirkung Nintendo NY (den Nintendo Store in New York) vorübergehend geschlossen. Wir haben für euch Nintendos Nachricht im genauen Wortlaut ins Deutsche übersetzt:




Somit dürfte die heutige Indie-Direct die erste Präsentation seit Langem sein, welche ohne Zuschauer im Nintendo NY auskommen muss. Eine genaue Einschätzung bis wann die Maßnahme gelten wird, ist bislang schwer abzugeben und hängt vom Erfolg der Eindämmung des Infiziertenwachstums in den Vereinigten Staaten ab.


Teilt eure Meinungen zur Schließung von Nintendo NY gerne in den Kommentaren!


Quelle: Twitter (Nintendo NY) – Newsbild: © Nintendo

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board