Aprilscherz: Flipnote Studio erscheint nicht auf der Nintendo Switch

  • 08:00 - 02.04.2020
  • Software
  • Nintendo Switch
  • Nintendo eShop
Newsbild zu Aprilscherz: Flipnote Studio erscheint nicht auf der Nintendo Switch

Wir veröffentlichten vor Kurzem einen Artikel zu einem Gerücht, über das beim Internet-Portal Source Gaming berichtet wurde. Es handelte sich scheinbar um Bilder aus der Entwicklungsphase einer Portierung von Flipnote Studio für die Nintendo Switch. Ebenfalls konnte man einige Zeichnungen sehen, welche auf mögliche Spiele in einer kommenden Nintendo Direct hinwiesen.


Doch der Ersteller dieser vermeintlich geleakten Fotos meldete sich nun auf Twitter zu Wort. Er schrieb, dass es sich um einen Aprilscherz handelte und eigentlich nur als Witz für einige kleine Discord-Gruppen gedacht gewesen war. Doch die Nachricht habe sich weiter verbreitet als gedacht:


Laut Aussage des Erstellers haben sie zu dritt ungefähr fünf Tage gebraucht, um den Aprilscherz vorzubereiten und zu erstellen:


Mittlerweile hat er die Tweets gelöscht und seinen Twitter-Account auf privat gestellt, da er von vielen Flipnote Studio-Fans beleidigt und belästigt wurde.


Was haltet ihr von diesem Aprilscherz? Ist er eurer Meinung nach gelungen?


Quelle: Twitter (rakujira), eurogamer – Newsbild: © rakujira

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board