Phil Spencer will Exklusivtitel für die Xbox trotz hervorragendem Verhältnis mit Nintendo nicht vernachlässigen

  • 16:40 - 05.04.2020
  • Sonstige
  • Sonstiges
Newsbild zu Phil Spencer will Exklusivtitel für die Xbox trotz hervorragendem Verhältnis mit Nintendo nicht vernachlässigen

Der langjährige Xbox-Chef Phil Spencer pflegt ein gutes Verhältnis zu Nintendo und hat sich in den letzten Jahren oftmals positiv über mögliche Kooperationen wie beispielsweise Banjo Kazooie in Super Smash Bros. Ultimate oder diverse Microsoft-Spiele wie Cuphead oder Ori and the Blind Forest für die Nintendo Switch geäußert und diese auch verwirklicht. Nun wurde Phil Spencer, der Nintendo mittlerweile nicht mehr als Hauptkonkurrenten sieht (wir berichteten), in einem Interview erneut über die Zusammenarbeit mit Nintendo gefragt und ob sich Fans auf weitere Kollaborationen und Microsoft-Spiele für Nintendo Switch freuen dürfen.


Auf die erste Frage antwortete Spencer, dass das Verhältnis zu Nintendo großartig sei und er sowohl mit Doug Bowser (Nintendo of America-Präsident) als auch mit Shuntarō Furukawa (Nintendo-Präsident) viele Gespräche führe. Bezüglich der zweiten Frage entgegnete Spencer, dass er definitiv jede Menge Respekt für Nintendo habe und es prinzipiell liebt, großartige eigene Spiele auf die Nintendo Switch zu bringen. Laut dem Xbox-Chef wird von IP zu IP entschieden und es ist auch abhängig davon, wie sehr die Entwickler sich das wünschen. Zugleich will Phil Spencer jedoch nicht, dass Fans sich bei jedem neuen Spiel die Frage stellen, ob es einen Nintendo Switch-Port geben wird oder nicht. Vielmehr ist sein Ziel, die Erwartungen der Fans wieder mehr auf das eigentliche Xbox-Erlebnis zu lenken, statt ständig Gerüchte über Ports aufkommen zu lassen.


Seht euch in diesem Videointerview (ab 26:37) die entsprechende Passage mit Spencers Äußerungen zu Nintendo im genauen Wortlaut an:



Was haltet ihr von Phil Spencers Aussagen? Schreibt eure Meinung dazu gerne in die Kommentare!


Quelle: YouTube (Unlocked) – Newsbild: © Microsoft / Nintendo

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board