Nintendo Switch-Produktion soll um 10 % erhöht werden

  • 21:30 - 20.04.2020
  • Hardware
  • Nintendo Switch
Newsbild zu Nintendo Switch-Produktion soll um 10 % erhöht werden

Während Nintendo im letzten Jahr 20 Millionen Nintendo Switch-Konsolen produziert hat, sollen es in diesem Jahr sogar mehr werden. So habe der Konzern aus Kyoto in Auftrag gegeben, in diesem Quartal 10 % mehr Konsolen als üblich zu produzieren. Hersteller einzelner Bauteile müssten dafür die Produktion um bis zu 50 % zu steigern. Dadurch, dass die Produktion einzelner Teile aktuell eingebrochen ist, muss Nintendo allerdings die Fehlstände wieder aufholen. Nintendo hofft, dass man die Lücken in den Lieferketten möglichst schnell wieder schließen kann, derzeit kann allerdings nicht genau festgelegt werden, wie viele Konsolen man in naher Zukunft tatsächlich produzieren wird.


Durch die Coronakrise ist der Bedarf an Nintendo Switch-Konsolen größer denn je. So stieg die Zeit, die mit Videospielen verbracht wurde, in den USA um 45 % und in Frankreich um 38 % an. Die Produktion der Nintendo Switch-Konsole wird nicht nur in China, sondern seit neuestem auch in Südostasien durchgeführt. In den Ländern Malaysia und die Philippinen, die ebenfalls an der Produktion beteiligt sind, herrschen derzeit starke soziale Kontaktbeschränkungen, die zu einem Einbruch von Produktionsketten führen. Zumindest habe Nintendo in der letzten Woche versprochen, dass die Lieferungen zwischen Ende April und Mitte Mai an all diejenigen erfolgen sollen, die die Konsole über Online-Portale bestellt haben.


Um wie viel Prozent hat sich eure Zeit mit Videospielen in der aktuellen Coronakrise erhöht?


Quelle: Nikkei – Newsbild: © Nintendo

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board