Super Mario Bros. – Netflix sichert sich die Ausstrahlungsrechte an der Videospielverfilmung

  • 18:20 - 24.04.2020
  • Sonstige
  • Sonstiges
Newsbild zu Super Mario Bros. – Netflix sichert sich die Ausstrahlungsrechte an der Videospielverfilmung

Mittlerweile sind 27 Jahre ins Land gezogen, seit die Videospiel- und Realverfilmung Super Mario Bros. über die Kinoleinwände dieser Welt flimmerte, gnadenlos an den Kinokassen floppte und dafür mittlerweile aber eine Art von Kultstatus erreichte. Nicht umsonst äußerten sich die beiden starbesetzten Hauptdarsteller von Mario und Luigi – Bob Hoskins und John Leguizamo – kurz nach der Veröffentlichung kritisch gegenüber der Videospielverfilmung und betitelten das Drehbuch, die Dreharbeiten sowie den kompletten Film als den größten Fehler ihrer bisherigen Karriere.


Nach solchen Äußerungen könnte man nun denken, dass dieser Film mittlerweile in der Versenkung verschwunden sei und alle Kopien auf dieser Welt verbrannt wurden – doch dann kommt Netflix um die Ecke und belehrt uns eines Besseren. Der Streamingdienstanbieter sicherte sich nämlich kürzlich die Ausstrahlungsrechte an der zweifelhaften Verfilmung und stellt diese Perle aus den '90er Jahren seinen treuen und zahlenden Abonnenten ab dem 01.05.2020 zur Verfügung. Den damaligen englischsprachigen Trailer haben wir in den Tiefen des Archives von YouTube für euch ausgraben können – gefolgt von einer kurzen Beschreibung von Netflix:



Zitat

In dieser Komödie auf Grundlage des Videospiels legen sich die Klempner Mario und Luigi aus Brooklyn mit üblen Gestalten an und landen in einer bizarren Parallelwelt.

Natürlich könnt ihr euch den Film Super Mario Bros. ab dem 01.05.2020 dann auch in einer synchronisierten Fassung auf Netflix anschauen. Bis dahin wird eure Vorfreude sicherlich ins Unermessliche steigen, oder?


Quelle: Netflix – Newsbild: © Allied Filmmakers, Bildmontage: © ntower

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board