Animal Crossing: New Horizons – Fan baut eigenes Planungstool für die Gestaltung der Insel

  • 07:40 - 28.04.2020
  • Software
  • Nintendo Switch
Newsbild zu Animal Crossing: New Horizons – Fan baut eigenes Planungstool für die Gestaltung der Insel

Wohl ein Großteil der Spieler von Animal Crossing: New Horizons kennen folgendes Szenario: Nach ein paar Tagen im Spiel überreicht Tom Nook einem das Tool für die Umgestaltung der eigenen Insel und man beginnt, ganze Flüsse und Seen aus- und umzugraben, erweitert die vorhandenen Ebenen und zaubert ein augenscheinliches Kunstwerk. Doch nach einigen Stunden voller Planungen, Schweiß und Tränen stellt man dann mit Erschrecken fest, dass das Gebaute doch nicht den eigenen Vorstellungen entspricht, die investierte Zeit im Grunde vergeudet wurde und die Abrissbirne wie ein wütender Tornado über die Insel fegt.


Genau solche Probleme möchte ein Entwickler und großer Fan der Videospielreihe mit einem selbst erstellten Planungstool für den Browser in Zukunft möglichst vermeiden. Durch das Tool sollen Spieler vorab und mittels weniger Mausklicks die für die eigene Insel geplanten Flüsse, Teiche, Ebenen und Wege auf den Millimeter genau im Browser erstellt und vorab angeschaut werden können – somit sollten bald eigene Fehlplanungen oder nicht erfüllte Vorstellungen der Vergangenheit angehören. Bisher befinden sich die Programmierungen an dem Tool noch auf Hochtouren, eine erste Version soll aber schon bald erscheinen. Bei Interesse werden wir euch natürlich auf dem Laufenden halten, sobald das Tool genutzt werden kann. Bis dahin könnt ihr euch im nachfolgenden Tweet einen ersten Eindruck von dem Planungstool machen:



Das Planungstool für Animal Crossing: New Horizons soll euch mit der Veröffentlichung zu jeder Zeit kostenlos zur Verfügung stehen, allerdings könnt ihr den Programmierer auf der Finanzierungsplattform Ko-fi mit einem kleinen Betrag unterstützen.


Würdet ihr das Planungstool für die Gestaltung eurer Insel nutzen?


Quelle: Twitter (bobacupcake) – Newsbild: © Nintendo, Bildmontage: © ntower

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board