Island Saver bringt Kindern spielerisch Themen wie Wirtschaften und Umweltverschmutzung nahe

  • 08:40 - 06.05.2020
  • Software
  • Nintendo eShop
Newsbild zu Island Saver bringt Kindern spielerisch Themen wie Wirtschaften und Umweltverschmutzung nahe

Die Liebe für das Spielen von Videospielen entwickeln schon Kinder. Warum sollte man diese Begeisterung also nicht mit wichtigen Bildungsthemen, wie einem verantwortlichen Geldmanagement, verbinden und daraus einen neuen TItel kreieren. Genau dies schien sich die National Westminster Bank aus dem Vereinigten Königreich zu denken, welche zusammen mit dem Entwickler Stormcloud Games nun den Release für das Lernspiel Island Saver ankündigte.


Island Saver wird am 13. Mai 2020 im Nintendo eShop der Nintendo Switch erscheinen und soll Kindern spielerisch wichtige Problematiken nahebringen. So können diese die einst tropische Inselgruppe Savvy von Plastikmüll befreien, Münzen verdienen und die ansässigen lebenden Sparschweine – die sogenannten Spartiere – retten. Folgend findet ihr einen Trailer und weitere Informationen zu dem kostenlosen Spiel:



Zitat

Inhalte

  • Tropen-Dschungel, die eisige Arktis, sandige Wüsten, Vulkane – all dies kannst du erkunden, während du auf den Inseln aufräumst.
  • 42 Spartiere – kannst du sie alle retten?
  • Finde Spartiere, auf denen du reiten kannst, und nutze ihre Kräfte, um neue Gebiete zu erreichen.
  • Hilf Kiwi dabei, seine fehlenden Noteier zu finden!
  • Sammle Münzen und lerne, wie man Geld ausgibt, es spart und mehr!

Kennt ihr noch weitere Lernspiele?


Quelle: Nintendo, Nintendo-Insider, YouTube (NatWest) – Newsbild: © National Westminster Bank

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board