Electronic Arts: Andrew Wilson verspricht weitere Spiele für die Nintendo Switch

  • 08:00 - 06.05.2020
  • Software
  • Nintendo Switch
Newsbild zu Electronic Arts: Andrew Wilson verspricht weitere Spiele für die Nintendo Switch

In der vergangenen Nacht hat Electronic Arts die Quartalsergebnisse und somit die Abschlusszahlen für das vergangene Fiskaljahr, also die Zeit vom 1. April 2019 bis zum 31. März 2020 bekannt gegeben. Großen Anteil an den Ergebnissen hat neben den EA Sports-Marken auch das sehr erfolgreiche Star Wars Jedi: Fallen Order, was von mehr als 10 Millionen Spielern gespielt wurde. Folgend die Ergebnisse des vergangenen Fiskaljahres:

  • Nettoeinnahmen: 5,54 Milliarden US-Dollar (etwa 5,109 Milliarden Euro, Steigerung um 12 %)
  • davon digitale Einnahmen: 4,31 Milliarden US-Dollar (etwa 3,980 Milliarden Euro, Steigerung um 16 %)
  • Betriebsergebnis: 1,445 Milliarden US-Dollar (etwa 1,333 Milliarden Euro, Steigerung um 45 %)

Für das aktuelle Fiskaljahr, also die Zeit vom 1. April 2020 bis zum 31. März 2021, erwartet Electronic Arts ähnliche Einnahmen. Interessant ist aber der Ausblick auf dieses Jahr, denn Firmenchef Andrew Wilson hat in der Investorenkonferenz angekündigt, dass in den nächsten zwölf Monaten 14 neue Spiele von Electronic Arts erscheinen sollen. Davon bekannt sind Burnout Paradise Remastered, Command & Conquer Remastered, FIFA 21 und Madden NFL 21 (beide im zweiten Quartal des Fikaljahres) und NHL 21. Dazu gesellt sich ein noch nicht angekündigter EA SPORTS-TItel. Weiterhin wird es neben den beiden bereits enthüllten Remastered-Spielen dieses Jahr weitere unangekündigte Projekte des eigenen Marken-Portfolios sowohl für PC als auch Konsole geben.


Des Weiteren erscheinen durch das EA Originals-Programm dieses Jahr weitere Indie-Spiele und zwei Mobile-Spiele für Smartphones und Tablets. Doch auch auf Google Stadia und die Nintendo Switch wirft Electronics Arts einen Blick. Kürzlich erschien eine Alterseinstufung vom ersten Unravel für die Nintendo Switch (wir berichteten), was Gerüchte um eine Portierung befeuerte. Der Nachfolger, Unravel Two, ist bereits auf der Nintendo Switch erhältlich. Zur Nintendo Switch sagte Andrew Wilson konkret:

Zitat

Und wir planen auch, mehr für die Nintendo-Fans zu bieten, mit einer Vielzahl an EA-Spielen, welche noch dieses Jahr für die Nintendo Switch erscheinen sollen.

Im letzten Jahr gab es mehrere Aussagen von Electronic Arts zur Unterstützung der Nintendo Switch. Einerseits hieß es im Juli, dass die Nintendo Switch eine Zweitkonsole vieler Gamer sei und somit die Spieler eher auf anderen Systemen die Electronic Arts-Titel spielen würden (wir berichteten). Andererseits bekundete im August 2019 Chief Studios Officer Laura Miele das Interesse an weiteren Nintendo Switch-Projekten. Vielleicht werden wir auf der diesjährigen EA Play mehr über Electronic Arts weitere Nintendo Switch-Pläne erfahren.


Welche Spiele würdet ihr von Electronic Arts gerne auf der Nintendo Switch spielen?


Quelle: Electronic Arts (1), (2) – Newsbild: © Electronic Arts

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board