Interesse an Spielkonsolen in Südostasien deutlich gestiegen

  • 11:20 - 09.05.2020
  • Hardware
  • Nintendo Switch
Newsbild zu Interesse an Spielkonsolen in Südostasien deutlich gestiegen

Nicht nur in Ländern wie Nordamerika haben Spiele wie Animal Crossing: New Horizons, das veröffentlicht wurde, als viele Menschen aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus ihre Zeit bereits hauptsächlich zuhause verbringen mussten, für einen Ansturm auf die Nintendo Switch gesorgt. Wie es aussieht, hat sich der Lockdown auch in vielen südostasiatischen Ländern in den letzten Wochen und Monaten positiv auf die Nachfrage nach Videospielen ausgewirkt. Der malaysische E-Commerce-Aggregator iPrice veröffentlichte kürzlich Informationen darüber, welche Spielkonsole derzeit am beliebtesten ist. Die Analyse bezieht sich auf 1.5 Millionen Suchanfragen auf den OnlineShopping-Websites in Malaysia, Singapur, Indonesien, Thailand, Vietnam, den Philippinen und Hongkong. Die Suchanfragen wurden zwischen dem 17. Februar und 19. März und zwischen dem 20. März und 20. April untersucht.



© iPrice


Wie man an den Ergebnissen sieht, ist die Nintendo Switch in fünf von sieben Ländern die beliebteste Spielkonsole, konnte sich aber in den bevölkerungsreichen Ländern Vietnam und Indonesion nicht gegen die PlayStation 4 durchsetzen. Überraschenderweise taucht die PlayStation 3 noch immer in vielen Ländern auf. Währenddessen erfreut sich die Xbox One einzig in Thailand größerer Beliebtheit als die Playstation 4.



© iPrice


Die Zahlen belegen, dass das erhöhte Interesse an Spielkonsolen mit den Lockdowns in den jeweiligen Ländern zusammenhängt. Von Mitte März bis Mitte April stiegen Anfragen für die Nintendo Switch auf den Online-Shopping-Plattformen um 245 %. Im Vergleich dazu stiegen die Anfragen für die PlayStation 4 nur um 135 %. Auch das Interesse an Xbox One, PS3 und PS Vita stieg signifikant, die Nintendo Switch scheint in der Region aber derzeit am populärsten zu sein.


Unabhängig vom Vergleichszeitraum stieg die Suche nach Spielkonsolen in allen Ländern, wobei Vietnam mit 432 % deutlich an der Spitze lag. Wie bereits erwähnt, lassen sich die Zahlen damit erklären, dass vielen Menschen der Zugang zu Internetcafés während der Lockdowns verwehrt bleibt, die gerade in Südostasiatischen Ländern beliebt sind. Viele Spieler haben sich daher für den Kauf von Heimkonsolen entschieden, um zu Hause spielen zu können.


Habt ihr euch in den letzten Monaten eine Spielkonsole gekauft? Was sagt ihr zu den Informationen von iPrice?


Quelle: iPrice – Newsbild: © Nintendo

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board