Retro Studios erhält zusätzliche Unterstützung im Bereich für Visual Effects

  • 07:00 - 13.05.2020
  • Software
  • Nintendo Switch
Newsbild zu Retro Studios erhält zusätzliche Unterstützung im Bereich für Visual Effects

Um Nintendos Ansprüchen für die Arbeit an Metroid Prime 4 gerecht zu werden, befindet sich das texanische Entwicklerstudio Retro Studios momentan in einer breitflächigen Rekrutierungswelle. In den vergangenen Monaten hörten wir immer wieder von namenhaftem Zuwachs für das Team, so etwa Jhony Ljungstedt (Art Director von Mirror's Edge) oder Kyle Hefley (Artist für mehrere Halo-Spiele).


Aus einem aktuellen Bericht von VideoGamesChronicle geht hervor, dass weitere wichtige Stellen bei Retro Studios besetzt werden konnten. Konkret wurde im Bereich für Visual Effects nachgesorgt. Adad Morales, der ehemals für das Visceral Games-Studio von Electronic Arts arbeitete, wirkt nun als führender VFX Artist bei Retro Studios. Außerdem sicherte man sich die Unterstützung von Bryan Erck, dem führenden VFX Artist von „Shadow of the Tomb Raider“, und Nicholas Wilson, der seine letzten 12 Jahre bei Gearbox Software verbracht hat. Beide Persönlichkeiten fungieren bei Retro Studios nun als Senior VFX Artists.


Trotz aller Bemühungen scheinen noch nicht alle Schlüsselpositionen vergeben zu sein. Auf der Job-Seite von Retro Studios wird weiterhin nach einem führenden Animator sowie Lighting Artist gesucht, wobei auch zahlreiche andere Positionen offen stehen.


Das Team von Retro Studios wächst langsam, aber beständig. Wann glaubt ihr, dürfen wir mit ersten Resultaten des neu formierten Studios rechnen?


Quelle: VGC, Nintendo – Newsbild: © Retro Studios, Bildmontage: © ntower

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board