Furukawa über den Sinn von Investitionen in den Sektor Werbung

  • 12:20 - 16.05.2020
  • Software
  • Nintendo Switch
Newsbild zu Furukawa über den Sinn von Investitionen in den Sektor Werbung

Nintendos Präsident Shuntarō Furukawa wurde im Rahmen des letzten Investorentreffens zu Nintendos Ausgaben im Bereich Werbung befragt. Obwohl die Prognosen für das aktuelle Geschäftsjahr schlechtere Verkaufszahlen in den Sektoren Software und Hardware voraussagen, plant Nintendo rund neun Milliarden Yen mehr zu investieren. Furukawa begründet dies mit der Möglichkeit, Nintendos Produkte an alle Menschen heranzuführen, auch an jene, die bisher keine Berührungspunkte mit dem Bereich Videospiele haben. Außerdem werden sie genau prüfen, wie effizient die Werbung wirklich ist, um die Umsätze zu steigern:


Zitat

Wir betrachten Werbung als eine sehr wichtige Aktivität, um das Bewusstsein für unsere Produkte zu stärken. Gerade jetzt, da die Nintendo Switch in der Mitte ihres Lebenszyklus angekommen ist, ist es wichtig, Wege zu bestreiten, die auch Menschen, die normalerweise keine Videospiele spielen, erreichen und ihnen ein besseres Bewusstsein für unsere Produkte zu ermöglichen. Wir glauben, dass wir möglicherweise eine Situation erreichen werden, in der wir mehr für Werbung ausgeben müssen, als in der Zeit der Veröffentlichung der Hardware. Auf der anderen Seite führt das Ausgeben von Geld für Werbung nicht unbedingt zu höheren Umsätzen. Daher müssen wir die Wirksamkeit der Werbung sorgfältig überwachen und Geld dort ausgeben, wo es benötigt wird.


Wie schätzt ihr die Wirksamkeit von Werbung für Nintendos Umsätze ein?


Quelle: Nintendo – Newsbild: © Nintendo

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board