Take-Two möchte über 90 Titel in den nächsten fünf Jahren veröffentlichen

  • 09:00 - 22.05.2020
  • Software
  • Nintendo Switch
Newsbild zu Take-Two möchte über 90 Titel in den nächsten fünf Jahren veröffentlichen

Take-Two Interactive Software hat in dieser Woche die neuesten Unternehmenszahlen veröffentlicht. Für die Zeit April 2019 bis März 2020 konnten folgende Ergebnisse erzielt werden:

  • Nettoeinnahmen: 3,088 Milliarden US-Dollar (etwa 2,820 Milliarden Euro )
  • Bruttoertrag: 1,547 Milliarden US-Dollar (etwa 1,412 Milliarden Euro)
  • Betriebsergebnis: 524 Millionen US-Dollar (etwa 478 Millionen Euro)

Im letzten Quartal trugen die Spiele Red Dead Redemption 2 und Grand Theft Auto V bei Rockstar Games erneut zum Umsatz bei. Im Segment 2K Games gab es seit Jahresbeginn verschiedene Veröffentlichungen sowie die Ankündigungen von WWE 2K Battlegrounds und der Erweiterung von Civilization VI sowie der Partnerschaft mit der NFL (wir berichteten). Außerdem wurden Nintendo Switch-Portierungen von BioShock: The Collection, Borderlands Legendary Collection und XCOM 2 Collection angekündigt, welche bereits nächste Woche erscheinen. Darüber hinaus wird im nächsten Monat die Nintendo Switch-Version von The Outer Worlds erscheinen. Wie erst kürzlich bekannt gegeben, wird am 21. August 2020 PGA Tour 2K21 im Nintendo eShop der Nintendo Switch veröffentlicht.


Leider erwähnte Take-Two keine konkreten Plattformen für WWE 2K Battlegrounds und NBA 2K21, welche beide diesen Herbst erscheinen sollen. Neben diesen Highlights gab es ein paar aktualisierte Gesamtverkaufszahlen einzelner Spiele seit Erscheinen:

  • Grand Theft Auto V: 130 Millionen Einheiten
  • Red Dead Redemption 2: 31 Millionen Einheiten
  • NBA 2K20: 12 Millionen Einheiten
  • Borderlands 3: 10 Millionen Einheiten
  • Mafia 3: 7 Millionen Einheiten
  • The Outer Worlds: 2,5 Millionen Einheiten

Des Weiteren hat Firmenpräsident Karl Slatoff eine Aussicht auf die nächsten fünf Jahre präsentiert. Demnach ist die Veröffentlichung von 93 neuen Spiele in den kommenden Jahren geplant, wovon 47 Spiele Teil existierender Marken sind. 46 Spiele sollen neue IPs hervorbringen. Des Weiteren soll es 63 Kern-Spiele geben, während sich 17 Spiele an ein breites Publikum richten und 13 Spiele für den "Casual"-Spieler gedacht seien.


Allerdings sind von den 93 Spielen 21 Titel nur auf Smartphones und Tablets spielbar. Von den übrigen 72 Spielen für Konsolen und PC sollen sieben Titel zusätzlich eine Smartphone-Umsetzung erhalten. Insgesamt werden 26 Spiele mit einem Free-to-Play-Modell erscheinen. Zu den Kern-Spielen zählen laut Slatoff nicht nur AAA-Titel, sondern alle Spiele mit einer fesselnden Erfahrung, unabhängig von der Spielzeit.


Welche Spiele von Take-Two würdet ihr gerne auf der Nintendo Switch spielen?


Quelle: GamesIndustry.biz (1), (2), Take-Two Interactive Software – Newsbild: © Take-Two Interactive Software

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board