Liberated: Comicbuch-Stil hat Entwickler vor große Herausforderung gestellt

  • 06:20 - 23.05.2020
  • Software
  • Nintendo Switch
  • Nintendo eShop
Newsbild zu Liberated: Comicbuch-Stil hat Entwickler vor große Herausforderung gestellt

Liberated erscheint am kommenden 2. Juni auf der Nintendo Switch und bringt ein außergewöhnliches Graphic Novel-Gameplay mit sich. Der zweifellos bemerkenswerte Stil entstand allerdings unter erheblichem Aufwand. In einem Interview mit unseren Kollegen von NintendoSoup erwähnte das Entwicklerteam Atomic Wolf, dass sie eine lange Zeit gebraucht hätten, um den Comicbuch-Stil mit interessantem Gameplay zu vereinen. Es habe vorab drei Designdurchläufe gebraucht, bevor man auf ein zufriedenstellendes Konzept gestoßen sei.


Die einzigartige Optik des Cyberpunk-Noir-Abenteuers eignet sich besonders gut für Storytelling, weshalb es für die Entwickler höchste Priorität hat, dass die Spielerinnen und Spieler die Geschichte von Liberated auf die Art und Weise erleben können, die sie bevorzugen. Das ist auch der Grund, warum es neben dem normalen Spielmodus auch einen „Lesermodus für diejenigen geben wird, die es ruhiger angehen lassen und sich ganz auf die Geschichte konzentrieren wollen.


Noch bevor der Stealth-Titel am 2. Juni zum Download im Nintendo eShop der Nintendo Switch bereitstehen wird, haben wir euch die neuesten Screenshots zum Spiel in einer Galerie zusammengestellt, die ihr euch folgend anschauen könnt:



Was haltet ihr von dem Graphic Novel-Stil von Liberated? Habt ihr Interesse am Spiel?


Quelle: GoNintendo – Newsbild: © Walkabout Games

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board