Atsushi Inaba von PlatinumGames findet die Nintendo Switch bahnbrechender als PlayStation 5 und Xbox Series X

  • 21:20 - 23.05.2020
  • Hardware
  • Nintendo Switch
Newsbild zu Atsushi Inaba von PlatinumGames findet die Nintendo Switch bahnbrechender als PlayStation 5 und Xbox Series X

Atsushi Inaba (Studio Head, Executive Vice President und Mitgründer von PlatinumGames) hat vor etwa einem Jahr seine eher nüchterne Haltung zur neuen Konsolengeneration von Sony und Microsoft kundgetan, was im Internet etwas kontrovers diskutiert wurde. Auf Nachfrage von Video Games Chronicle (VGC) erläuterte er seine Meinung im Detail.


Um besser zu erklären, was er mit seiner Aussage meint, führte Inaba das Beispiel Final Fantasy VII Remake auf. Gegenüber dem PlayStation-Original hat sich das Spiel massiv verändert, auch in grafischer Hinsicht. Er sei darüber glücklich, dass sich Entwickler stets im visuellen und technischen Bereich verbessern wollen und dass jede neue Konsolengeneration auch die Möglichkeiten dazu bietet, allerdings fehle die Begeisterung für neue Systeme wie einst zu Super Nintendo- und PlayStation-Zeiten in der heutigen Zeit.


Damals war der Übergang von 2D- zur 3D-Grafik etwas aufregendes, was niemand sich vorher vorstellen konnte. Und als die ersten Konsolen mit 3D-Spielen erschienen, war jeder davon verblüfft, weil niemand dies erwartet hatte. Doch die aktuellen Ankündigungen der derzeitigen Konsolen seien zwar gut und interessant und er freue sich auch, mit besserer Technik arbeiten zu können, allerdings sei es eine "vorhersehbare Zukunft". Es gebe nicht mehr diese Überraschung oder die unerwartete Qualität, die die vorherigen Konsolengenerationen auszeichneten.


Aus Industriesicht sei dies alles gut, aber aus seiner persönlichen Sicht fehle die Überraschung. Für ihn habe zuletzt die Nintendo Switch für Begeisterung gesorgt. Die Konsole zeige bahnbrechend, wie eine TV-Konsole portabel gemacht werden kann. Sie schafft etwas, was vielen zuvor nicht gelang, indem eine für viele vorher unbekannte Wand eingerissen wurde. Die Nintendo Switch habe viele neue Möglichkeiten eröffnet. Auch denke er, dass der Game Boy und der Nintendo DS viele Überraschungen boten. Im Kontrast dazu blickt er auf die anderen Systeme, die nur grafische Verbesserung bieten und größer sein wollen und sieht – obwohl dies alles gut ist – nichts in der originellen Qualität, die ihn bei früheren Konsolen überraschen konnte.


Jedoch sei noch nicht alles von der neuen Konsolengeneration enthüllt worden und es sei nach wie vor möglich, dass dort auch revolutionäre Ideen enthalten sind, die die Art des Spielens massiv verändern könnten. Aber nach seinem jetzigen Informationsstand – und er kennt nicht jedes von den neuen Systemen – habe Atsushi Inaba keine wirkliche Überraschung gesehen.


Wie steht ihr zur kommenden neuen Konsolengeneration der PlayStation 5 und Xbox Series X? Fehlt euch die Überraschung beziehungsweise große Begeisterung für die neue Konsolengeneration?


Quelle: VGC – Newsbild: © PlatinumGames

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board