Hideki Kamiya versichert: Es wird weiterhin hart an Bayonetta 3 gearbeitet

  • 17:40 - 25.05.2020
  • Software
  • Nintendo Switch
Newsbild zu Hideki Kamiya versichert: Es wird weiterhin hart an Bayonetta 3 gearbeitet

Umbra-Hexe Bayonetta lässt weiter auf sich warten. Nach der Ankündigung von Bayonetta 3 im Dezember 2017 gab es zum sehnsüchtig erwarteten Action-Spiel für die Nintendo Switch nichts mehr zu sehen. Manch einer mag sogar behaupten, bislang gab es noch überhaupt nichts vom Spiel zu sehen, so wurde das Projekt doch mit einem animierten Teaser-Video vorgestellt. Auch heute können wir euch noch nichts Neues zum dritten Hack-and-Slay-Fest verraten, aber euch immerhin in Sicherheit wiegen lassen, dass hart daran gearbeitet wird.


Gegenüber VGC hat Hideki Kamiya, einer der führenden Köpfe bei PlatinumGames, verlauten lassen, dass sich Bayonetta 3 weiterhin in Entwicklung befinde und das Team mit Hochdruck daran arbeite. Auf Twitter sähe Herr Kamiya immer öfter Leute, die befürchteten, die Entwicklung von Bayonetta 3 wäre abgebrochen worden. All diesen Leuten möchte Herr Kamiya raten, ihre Zweifel aus dem Fenster zu schmeißen.


Im selben Interview sprach Atsushi Inaba von PlatinumGames über seinen Eindruck der Next-Gen-Konsolen und darüber, wieso er die Nintendo Switch so bahnbrechend findet. Solltet ihr unseren Artikel dazu verpasst haben, könnt ihr diesen hier nachlesen.


Wann rechnet ihr mit neuen Informationen zu Bayonetta 3?


Quelle: VGC – Newsbild: © Nintendo / PlatinumGames

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board