Streets of Rage 4-Entwickler hat drei unangekündigte Projekte in Arbeit

  • 21:20 - 27.05.2020
  • Software
  • Nintendo Switch
Newsbild zu Streets of Rage 4-Entwickler hat drei unangekündigte Projekte in Arbeit

Vor ein paar Tagen fand auf reddit ein sogenanntes Ask Me Anything – eine Fragerunde – mit Cyrille Imbert, CEO des französischen Entwicklers und Publishers DotEmu, statt. Unterstützung erfuhr Imbert dabei von den Entwicklungspartnern des gerade erschienenen Titels Streets of Rage 4 – Lizardcube und Guard Crush Games.


In der Runde stellten Fans vor allem Fragen zu weiteren Inhalten für den neuesten Serienableger. Bekannt ist, dass das Team von Guard Crush Games bereits vor Veröffentlichung des Titels versucht hat, SEGA zu überzeugen, den Hauptcharakter aus der Shinobi-Reihe einfügen zu dürfen. Dies segnete SEGA allerdings nicht ab. Laut Imbert hätte man bereits viele Ideen und sei wirklich sehr daran interessiert, neuen Content zu bringen. Allerdings sei noch nichts entschieden, weshalb man den Titel erst einmal auf die Spielerschaft wirken lassen und auf die Rückmeldung und Wünsche hören möchte.


Ebenfalls kam die Frage nach weiteren Ablegern zu Streets of Rage beziehungsweise etwaiger anderer Projekte auf. Dies konnte vonseiten DotEmu insofern beantwortet werden, dass man sich grundsätzlich erst einmal auf DLC für Streets of Rage konzentrieren wolle. Es seien jedoch drei weitere unangekündigte Projekte in der Pipeline.


Was meint ihr? An welchen unangekündigten Projekten arbeitet DotEmu aktuell?


Quelle: nintendolife (1) (2), reddit – Newsbild: DotEmu

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board