Videospielmesse BlizzCon findet 2020 nicht statt

  • 14:40 - 27.05.2020
  • Software
  • Nintendo Switch
Newsbild zu Videospielmesse BlizzCon findet 2020 nicht statt

Die BlizzCon reiht sich in die lange Liste der Messeabsagen ein und wird dieses Jahr aufgrund der Pandemie nicht stattfinden. Dies gab Blizzard Entertainment soeben bekannt. Bereits Anfang April äußerte der Veranstalter sein Unbehagen, ob und inwiefern die hauseigene Messe stattfinden werde. In dem Beitrag von Saralyn Smith, Executive Producer der BlizzCon, heißt es nun:

Zitat

Vor einigen Wochen habe ich ein Update über unsere Bedenken bezüglich einer Durchführung der BlizzCon 2020 veröffentlicht. Seitdem hat sich einiges verändert … und einiges nicht. Während dieser Zeit gab es viele Gespräche darüber, wie das Austragen der Messe angesichts der vielen Gesundheits- und Sicherheitsaspekte aussehen könnte. Natürlich haben wir auch über verschiedene Möglichkeiten diskutiert und wie diese durch nationale und lokale Gesundheitsrichtlinien in den kommenden Monaten verkompliziert werden könnten. Nachdem wir alle Optionen durchgegangen sind, sind wir zu dem schweren Entschluss gekommen, dass die BlizzCon dieses Jahr nicht stattfinden wird.

Zwar wurde weiterhin erklärt, dass auch die Maßnahme einer Online-Übertragung im Raum stehe, allerdings sei dies für den Publisher noch Neuland, weshalb diese Variante wohl erst Anfang nächsten Jahres realisierbar sei. Sobald es konkretere Pläne gibt, werden diese natürlich an uns weitergegeben.


Traditionell findet die BlizzCon im November statt. Auf welcher Art und Weise Blizzard Entertainment bis dahin Neuigkeiten zu seinen Spielen, wie das für die Nintendo Switch erscheinende Overwatch 2, ankündigen wird, bleibt vorerst abzuwarten.


Quelle: BlizzCon – Newsbild: © Blizzard Entertainment

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board