Toshihiro Nagoshi von SEGA über Animal Crossing: New Horizons und den Erfolg der Nintendo Switch

  • 11:20 - 30.05.2020
  • Software
  • Nintendo Switch
Newsbild zu Toshihiro Nagoshi von SEGA über Animal Crossing: New Horizons und den Erfolg der Nintendo Switch

Toshihiro Nagoshi, Chief Creative Officer von SEGA und Leiter der Ryogoku Studios (bekannt für die Yakuza-Spiele) sowie der ersten Entwicklungsabteilung bei SEGA hat im monatlichen SEGANama-Stream einige Worte zum Ende März erschienenen Animal Crossing: New Horizons und dem Verkaufserfolg der Nintendo Switch verloren.


Gerade die fast 20 Millionen verkauften Exemplare von Animal Crossing würden zeigen, dass es einen großen Markt für ähnliche Spiele wie Animal Crossing: New Horizons gibt. Auch würden die steigenden Download-Zahlen darauf deuten, dass ein neuer Markt für Gelegenheitsspieler entstehe, denn eigentlich würden diese Spieler eher im Laden zum Spiel und der Nintendo Switch greifen. Sei das Spiel aber dort vergriffen, könnten sie dazu bewegt werden, es digital zu erwerben. Im Allgemeinen ist er mit der derzeitigen Leistung der Konsole sowie den Spielen einschließlich Ring Fit Adventure überaus zufrieden, auch wenn diese Leistung nicht von SEGA stamme.


Toshihiro Nagoshi war der erste Vertreter eines Drittherstellers, der bei der Nintendo Switch-Präsentation 2017 auf die Bühne trat und die Unterstützung für die Plattform zusicherte. Würdet ihr gerne mehr Spiele von SEGA auf der Nintendo Switch spielen?


Quelle: Dualshocker – Newsbild: © Nintendo, Bildmontage: © ntower

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board